PS
Dieses Bild zeigt unsere Cake Pops.
Dieses Bild zeigt unsere Cake Pops.
Dieses Bild zeigt unsere Cake Pops.
Dieses Bild zeigt unsere Cake Pops.

Diese Zutaten benötigst du für unsere Cake Pops.

450 g Biskuit oder Rührteigkuchen in grobe Stücke brechen und mit den Händen fein zerbröseln. Das funktioniert super, wenn man die Kuchenstücke durch ein Kuchengitter rubbelt bzw. drückt.

80 g weiche Butter ca. 5 Min. fluffig schlagen.

120 g Frischkäse und 80 g Puderzucker (z.B. Puda) unterheben.

Frischkäsemasse nach und nach unter die Kuchenkrümel mischen.

Tipp: Der Mix sollte weder matschig, noch bröselig, sondern kompakt und gut formbar sein.

Dann ca. 25 Kugeln (je ca. 25 g) formen. Kugeln auf einen Teller oder in eine Gefrierbox legen, abdecken und im Gefrierfach mindestens 15 Min. durchkühlen lassen.

400 g weiße Kuvertüre (z.B. Puda) über dem Wasserbad schmelzen.

Die Spitzen der Stiele ca. 1 cm tief hineindippen, dann die kalten Teigkugeln vorsichtig aufstecken. Kurz trocknen lassen - wenn möglich im Kühlschrank.

Dann alle Teigkugeln in die flüssige Kuvertüre tauchen und dabei drehen, bis sie vollständig bedeckt sind.

Sofort mit 100 g Streusel (z.B. Puda) verzieren, z.B. vorsichtig hineindippen. 

 

Zucker oder Reis in ein schönes Wasserglas füllen, Stiele hineinstecken und die Cake Pops trocknen lassen.

Guten Appetit!

Cake Pops

Mund auf, Kugel rein und schon ist die Freude groß! Cake Pops sind nicht nur hübsch, sie schmecken auch himmlisch. Keine Angst, mit ein paar Tricks sind sie schnell gemacht – dafür muss man kein Profi sein. Praktisch: Als Basis einfach Reste von Biskuit oder Rührteigkuchen verwenden.

Veggie
(0)
45 Min.
Arbeitszeit
60 Min.
Gesamtzeit
mittel
Aufwand

Recipe

Zutaten für 25 Cake-Pops:

450 g Biskuit oder Rührteigkuchen
80 g weiche Butter
120 g Frischkäse
80 g Puderzucker (z.B. Puda)
400 g weiße Kuvertüre (z.B. Puda)
25 kleine Stiele/Spieße/Lollisticks aus Holz oder Kunststoff
100 g Streusel (z.B. Puda)
Zucker oder Reis

Zubereitung:

Step Title 1

Kuchen in grobe Stücke brechen und mit den Händen fein zerbröseln.

Tipp: Das funktioniert super, wenn man die Kuchenstücke durch ein Kuchengitter rubbelt bzw. drückt.

Step Title 2

Weiche Butter ca. 5 Min. mit den Quirlen des Handrührgerätes fluffig schlagen.

Tipp: So kannst du deine kalte Butter schmelzen.

Step Title 3

Frischkäse und gesiebten Puderzucker unterziehen.

Step Title 4

Frischkäsemasse nach und nach unter die Kuchenkrümel mischen.

Tipp: Der Mix sollte weder matschig, noch bröselig, sondern kompakt und gut formbar sein.

Step Title 5

Dann ca. 25 Kugeln (je ca. 25 g) formen. Kugeln auf einen Teller oder in eine Gefrierbox legen, abdecken und im Gefrierfach mindestens 15 Min. durchkühlen lassen.

Step Title 6

Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen.

Tipp: Hier findest du die besten Methoden zum Schokolade schmelzen.

Step Title 7

Die Spitzen der Stiele ca. 1 cm tief hineindippen, dann die kalten Teigkugeln vorsichtig aufstecken. Kurz trocknen lassen - wenn möglich im Kühlschrank.

Step Title 8

Dann alle Teigkugeln in die flüssige Kuvertüre tauchen und dabei drehen, bis sie vollständig bedeckt sind.

Step Title 9

Sofort mit den bunten Streuseln verzieren, z.B. vorsichtig hineindippen.

Step Title 10

Zum Anrichten ein schönes Wasserglas mit Zucker oder Reis füllen, Stiele hineinstecken und die Cake Pops trocknen lassen.

Tipp: Nicht verzweifeln, wenn die Kugeln vom Stiel fallen! Die Kugeln schmecken auch so!

Das könnte dich interessieren: