Zutaten für 1 Tarte bzw. 10 Stücke:

Nährwerte pro Portion: 444 kcal | 1.855 kJ | 17 g K | 9 g E | 37 g F

  • 500 g Champignons
  • 1 Stange Lauch (ca. 200 g)
  • 100 g Bergkäse (am Stück)
  • 2 TL Oregano
  • 2 Eier
  • 200 g Schmand
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 25 g Butterschmalz
  • 2 x 125 g Rohschinken
  • 2 Packungen Blätterteig à 275 g, aufgerollt aus dem Kühlregal
  • Fett für die Form
  • Mehl zum Verarbeiten

Zubereitung:

1 Champignons gründlich putzen, trocken abreiben und in Stücke schneiden. Den Lauch putzen, längs halbieren, waschen und in feine Streifen schneiden. Den Bergkäse reiben. Das Ei trennen. Beide Eigelbe, Schmand, Käse und Oregano verrühren und mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

2 Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und den Rohschinken darin andünsten. Die Champignons und den Lauch dazugeben und rundum in zwei Portionen anbraten. Etwas abkühlen lassen.

3 Den Blätterteig einer Packung auseinanderrollen und eine große gefettete Tarteform (28 cm Ø) damit auslegen. Den überstehenden Teig am Rand abschneiden. Die Pilzmischung daraufgeben. Mit der Schmandmasse begießen.

4 Das Ei trennen und das Eiweiß verquirlen. Die zweite Blätterteigrolle ebenfalls abrollen, in der Größe der Tarteform rund ausschneiden und als Deckel auf die Pilzmasse legen. Teigränder mit leicht bemehlten Fingerspitzen zusammendrücken und mit dem verquirlten Eiweiß bepinseln.

5 Die Pastete im unteren Drittel des Backofens etwa 30 – 35 Min. backen. Herausnehmen und in Stücke schneiden.