Königsberger Klopse

Dieses Gericht ist eine Legende, denn es ist so gut, dass es keine Generation vergisst! 

25 Min.
Vorbereitung
30 Min.
Gesamtzeit
mittel
Aufwand

Zutaten

Portionen
0.5 Zwiebel(n)
2 Pimentkörner
Salz und Pfeffer
150 g Hackfleisch halb&halb
2 EL Semmelbrösel
1 Ei(er)
1 TL Senf
1 TL Butter
1 TL Mehl
2 EL Sahne
1 TL Zitronensaft
1 Stiel(e) Petersilie

Zubereitung

Dein Weg zum Lieblingsessen beginnt damit, dass du die Zwiebeln schälst und fein würfelst. 

Wie du das am besten machst, erfährst du hier

Wasser in einem – zur Portionsgröße passenden – großen Topf zum Kochen bringen, etwas Salz und die Pimentkörner hinzufügen. Bitte achte darauf: Das Wasser sollte ca. eine Faust hoch im Topf stehen. 

Deine Hände sind frisch gewaschen? Super, dann nimm nun das Hackfleisch und mische es in einer Schüssel mit den Semmelbröseln, Eiern, Zwiebelwürfeln, Senf, Salz und Pfeffer. Pro Person formst du zwischen den Handflächen 3 wunderschöne Hackbällchen. Das Hackfleisch dabei gut zusammendrücken, so dass sie am Ende richtig schön kompakt sind.  

Klopse vorsichtig ins heiße, aber nicht mehr kochende Wasser gleiten und 15 Min. gar ziehen lassen. Dann aus dem Wasser nehmen. Sud bereithalten. 

Für die Soße machst du eine Mehlschwitze: Heißt, die Butter schmilzt in einem zweiten Topf, du gibst das Mehl hinzu. Beides verrühren und kurz aufschäumen lassen.

Topf mit der Mehlschwitze vom Herd nehmen und pro Klops eine Kelle Sud hineinkippen, dabei musst du kräftig mit einem Schneebesen rühren, es sollen schließlich keine Klümpchen entstehen. Soße aufkochen lassen, ggf. noch etwas Kochsud zufügen, falls sie für deinen Geschmack zu dick wird. 

Tipp: In das Originalrezept gehören kleine, eingelegte Kapern, die kannst du einfach in die Soße mischen, musst du aber nicht. 

Sahne unterziehen und die Sauce mit Zitronensaft, Pfeffer und Salz abschmecken. 

Petersilien-Blättchen von den Stielen zupfen, hacken und zusammen mit den Klopsen in die Soße geben. Auch wenn du es kaum abwarten kannst – die Klopse müssen erst noch warm werden, das dauert ein paar Minuten. Erst dann in tiefen Tellern mit reichlich Soße und Kartoffeln oder Reis anrichten. Dazu schmeckt ein Gurkensalat mit Essig und Öl. 

Nährwerte pro Portion:
628
Kcal.
38 g
Eiweiß
41 g
Fett
22 g
KH

Das könnte dich interessieren: