Jetzt probieren: Unsere salzreduzierten Eigenmarkenprodukte.

Wir arbeiten stets daran unsere Rezepturen zu verbessern und überprüfen das gesamte Eigenmarkensortiment sowie alle Neuprodukte auf deren Salzgehalt. Dabei ist es uns natürlich wichtig, den guten Geschmack unserer Produkte beizubehalten. Probieren Sie unsere neuen Rezepturen und Sie werden feststellen, dass es mit weniger Salz immer noch genauso gut schmeckt. Außerdem reduzieren wir nicht nur Salz, sondern auch Zucker. So einfach kann eine ausgewogene Ernährung sein!

Highlights

Ziel von PENNY ist es, 50 Prozent des als salzrelevant eingestuften Eigenmarkensortiments bis zum Jahr 2020 dauerhaft zu reduzieren. Salz raus, Geschmack bleibt – schon jetzt gilt dieses Motto für diese PENNY Eigenmarkenprodukte. Weitere werden folgen.

Salz in Lebensmitteln: Wissenswertes auf einen Blick.

Salzfrei erlaubt einen Salzanteil von bis zu 0,005 Gramm Natrium pro 100 Gramm.

Salzarm darf max. 0,12% Salz enthalten.

Ohne Salzzusatz schließt nicht aus, dass von Natur aus Salz enthalten ist.

Salz ist nicht gleich Salz. Es gibt vier verschiedene Kategorien: 

  • Meersalz kommt aus dem Atlantik und dem Mittelmeer. Es hat einen milderen Geschmack als herkömmliches Kochsalz.
  • Fleur de Sel ist Französisch und heißt die Blume des Salzes. Es ist die teuerste Art des Meersalzes und besonders berühmt für seine sehr feine kristalline Struktur.
  • Steinsalz, Ursalz oder Himalayasalz ist auch Meersalz, aber aus einem ausgetrockneten Meer. Es ist schon vor Millionen von Jahren entstanden.
  • Siedesalz, Kochsalz oder Tafelsalz kommt aus dem Nassabbau. Dieses Salz wird mit Süßwasser aus Gesteinen gelöst.

Probier's auch mit weniger Zucker.