Pflege

Waschkreislauf

Waschkreislauf

1. Waschmaschine

Nutzen Sie eine moderne Waschmaschine, die Strom und Wasser spart.

Empfehlung:

  • Bosch WAE 2834P
  • Miele W6000 WPS GalaGrande

Beide Waschmaschinen-Typen sind in unseren „ProMarkt“-Filialen erhältlich und verfügen über das ECO-Waschprogramm. Somit waschen Sie Ihre Wäsche sparsam und schonend bei 20°.

2. Sortieren

Trennen Sie die Wäsche nach Farbe, Material und Verschmutzung – dann können Sie Waschprogramm und Waschmittel optimal abstimmen.

3. Pflegehinweise

Beachten Sie die Pflegehinweise auf den Textilien.
Wolle und Feines brauchen mehr Wasser, aber weniger Bewegung.

4. Niedrige Temperatur

Waschen Sie bei möglichst niedrigen Temperaturen. Meist reichen 40°C, bei weißer Wäsche 60°C.
Verfügt die Waschmaschine über das ECO-Waschprogramm, waschen Sie Ihre Wäsche schonend bei 20°C, verwenden Sie hier Spezialwaschmittel. Behandeln Sie hartnäckige Flecken vorher mit Gallseife oder umweltfreundlichem Fleckenmittel.

5. Volle Ladung

Nutzen Sie die Kapazität Ihrer Waschmaschine.
Beispiel: 5 kg bei Buntwäsche, 1,5 kg bei Feinwäsche. Beachten Sie die Hinweise der Gebrauchsanweisung.

6. Richtig dosieren

Dosieren Sie das Waschmittel nach Wassertyp und -härte sowie nach Verschmutzung und Beladung der Maschine.

7. Leine statt Trockner

Trocknen Sie Ihre Wäsche im Garten oder auf einem Wäscheständer. Wäschetrockner verbrauchen sehr viel Energie.

Wäschepflege Wäschepflege Wäschepflege Wäschepflege

Waschen

Der Waschzuber erlaubt das Waschen eines Textils. Die Zahl im Zuber steht für die höchstzulässige Waschtemperatur des Textils.

Der Waschzuber mit der Hand schränkt die Waschoptionen auf die Handwäsche ein. Moderne Waschmaschinen besitzen einen Schonwaschgang, welcher der Handwäsche entspricht. Ein durchgestrichener Zuber steht dafür, dass das Kleidungsstück nicht gewaschen werden darf. Es muss, wenn erlaubt, in der professionellen Textilreinigung gereinigt werden.

Die Querstriche unter dem Zuber schränken die mechanische Beanspruchung des Textils ein. Ein Unterstrich bedeutet, dass die Maschine nur zu 2/3 beladen und das Textil nur bei mittlerer Drehzahl geschleudert werden darf. Stehen unter dem Zuber zwei Striche, so ist nur eine Füllmenge von 1/3 der höchstzulässigen Beladung erlaubt. Hierbei muss die Drehzahl möglichst gering eingestellt werden.

 

Bleichen

Das Dreieck mit weißem Inhalt signalisiert, dass ein Kleidungsstück sowohl mit Sauerstoff als auch mit Chlor gebleicht werden darf. Befinden sich zwei Querstriche im Dreieck, ist auf das Bleichen mit Chlor zu verzichten. Ist auf dem Waschetikett ein durchgestrichenes Dreieck vorzufinden, muss zusätzlich vom Bleichen mit Sauerstoff abgesehen werden.

Trocknen

Ein Quadrat mit einem Innenkreis erlaubt das Trocknen im Tumbler / Trockner. Ist das Quadrat jedoch durchgestrichen, so ist das Trocknen der Wäsche im Trockner nicht zu empfehlen.

Sind im Kreis zusätzlich Punkte vorzufinden, so reglementieren diese die Trocknertemperatur. (oo) stehen für das Trocknen mit hoher bzw. (o) für Trocknen mit reduzierter Temperatur.

 

Bügeln

Das Bügeleisen gibt Bügelfähigkeit eines Textils an. Das durchgestrichene Bügeleisen steht für Textilien, welche nicht gebügelt werden dürfen.Die Punkte im Bügeleisen reglementieren die Temperatur beim Bügeln textiler Produkte, wobei drei Punkte für besonders heiß und einer für geringe Temperatur stehen. Bei besonders empfindlichen Rohstoffen, wie beispielsweise Seide, sollte ein feuchtes Tuch auf die textile Fläche gelegt werden.

 

Reinigen

Das letzte Reinigungssymbol ist ein Kreis. Ist dieser durchgestrichen, ist die professionelle Reinigung untersagt.

Die Bedeutung der Buchstaben ist nur für das Reinigungspersonal von Bedeutung und soll nur kurz erwähnt werden. Ein W erlaubt die Nassreinigung von Großkonfektionen, das Waschen ist dann nicht erlaubt. F bzw. P erlauben das Reinigen mit Schwerbenzin bzw. Perchlorethylen. Unterstriche schränken die mechanische Beanspruchung ein.

Weitere textile Leitfäden

PENNY

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnisse anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Mit Teilnahme an der Befragung erteilen Sie uns Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Daten werden zum Zwecke der Verbesserung der Website erhoben. Sie haben jederzeit das Recht, die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Bis zum Widerruf bleibt die Datenverarbeitung rechtmäßig.
Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat PENNY das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Alle Details zum Datenschutz bei PENNY und zu Ihren Rechten entnehmen Sie bitte unseren Datenschutz-Hinweisen unter http://www.penny.de/unternehmen/datenschutz/.

Jetzt teilnehmen und in die zuvor beschriebene Datenverarbeitung einwilligen. Nein, danke.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster hier einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: Tim.Pohlmann@skopos.de.

Ihr Team von www.penny.de