Datenschutzhinweise für die Nutzung unserer PENNY LernApp

(Stand: 01.10.2020)
Datenschutzhinweise zur Nutzung des öffentlichen Bereichs der von der PENNY Markt GmbH bereitgestellten Applikation „PENNY LernApp“ (nachfolgend „PENNY LernApp“).

Diese Informationen geben dir einen Überblick über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten, wenn du die PENNY LernApp verwendest. Wir informieren dich darüber, welche Daten wir von dir erheben und wie wir sie verwenden. Außerdem klären wir dich über deine Rechte nach geltendem Datenschutzrecht auf und teilen dir mit, an wen du dich bei Fragen wenden kannst.

Verantwortlich für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der PENNY LernApp ist die PENNY Markt GmbH. Die Kontaktdaten lauten:

PENNY Markt GmbH
Domstraße 20
50668 Köln
Telefon: 0221-149 4686
E-Mail: kontakt@penny.de

Fragen zur Verarbeitung deiner Daten kannst du jederzeit an den Datenschutzbeauftragten richten. Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten lauten:

datenschutz nord GmbH
Konsul-Smidt-Str. 88
28217 Bremen
E-Mail: rewe-group@datenschutz-nord.de

Zuständiger Ansprechpartner für den Datenschutz des Verantwortlichen ist:

PENNY Markt GmbH
Datenschutzbeauftragter
Domstraße 20
50668 Köln
E-Mail: datenschutz@penny.de

Die Nutzung der PENNY LernApp ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Trotz der weitreichenden technischen Möglichkeiten von Apps verzichten wir auf die Erfassung der folgenden Angaben:

  • eindeutige Geräte- und Kartenkennungen (IMEI, UDID, IMSI, MAC-Adresse)
  • Advertising Identifier
  • Kontakte
  • Standorte (Ortung)
  • Mobilfunknummer

3.1. Auswertung der Testergebnisse und Lernfortschritte

Die PENNY LernApp bietet dir die Möglichkeit, ein Lerntypenquiz und ein Unternehmemquizz zu nutzen. Die Beantwortung der Fragen werten wir nicht aus und speichern diese auch nicht.

3.2 Kontaktanfrage

Um mit uns Kontakt aufzunehmen, kannst du die oben genannt E-Mail Adresse verwenden.

Deine Daten verwenden wir, um deine Anfrage zu beantworten und gegebenenfalls für die Zusendung von gewünschtem Informationsmaterial. Gegebenenfalls leiten wir die übermittelten Angaben an die für dein Anliegen zuständige Stelle weiter.

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf unserem Interesse, von dir gestellte Anfragen zu beantworten).

Innerhalb von PENNY erhalten nur Personen Zugang zu deinen Daten, die diese zur Erledigung der ihnen übertragenen Aufgaben benötigen.

Außerhalb von PENNY können Dienstleister, die uns bei der Erfüllung unserer Aufgaben unterstützen, Zugang zu deinen Daten erhalten. Dies sind zum Beispiel Dienstleister, die wir mit dem Betrieb unserer Server oder der Analyse von Daten beauftragt haben. Von uns eingesetzte Dienstleister müssen besondere Vertraulichkeitsanforderungen erfüllen. Sie erhalten nur in dem Umfang und für den Zeitraum Zugang zu deinen Daten, der für die Erfüllung der Aufgaben erforderlich ist.

Es werden keine Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet.

Wir speichern deine Daten grundsätzlich nur so lange, wie wir sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigen. Sind die Daten für die Erfüllung der in diesen Datenschutzhinweisen genannten Verarbeitungszwecke nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht, es sei denn, deren Aufbewahrung ist zur Erfüllung von handels- oder steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten weiterhin notwendig. Im Regelfall löschen wir deine Daten nach diesen Fristen bzw. legen die Löschfrist nach diesen Kriterien fest:

Daten zu einer Anfrage nach spätestens 12 Monaten.

Darüber hinaus speichern wir deine personenbezogenen Daten, soweit und solange dies im Rahmen von vertraglichen oder gesetzlichen Aufbewahrungsfristen vorgeschrieben ist.

Auskunft

Du kannst Auskunft über deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.

Berichtigung

Sollten deine Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, kannst du die Berichtigung deiner Daten verlangen. Sollten deine Daten unvollständig sein, kannst du eine Vervollständigung verlangen.

Löschung

Du hast das Recht, die Löschung deiner Daten zu verlangen. Bitte beachte, dass ein Anspruch auf Löschung von dem Vorliegen eines legitimen Grunds abhängt. Zudem dürfen keine Vorschriften bestehen, die uns zur Aufbewahrung deiner Daten verpflichten.

Einschränkung der Verarbeitung

Du hast das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner Daten zu verlangen. Bitte beachte, dass ein Anspruch auf Einschränkung der Verarbeitung von dem Vorliegen eines legitimen Grunds abhängt.

Widerspruch

Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung deiner Daten einzulegen. Deinen Widerspruch kannst du formfrei an uns richten, am besten an die oben genannten Kontaktdaten unter Angabe des Stichworts „Widerspruch gegen die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten“.

Beschwerderecht

Du bist berechtigt, bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen, wenn du mit der Verarbeitung deiner Daten nicht einverstanden bist.

Datenübertragbarkeit

Du hast das Recht, personenbezogene Daten, die du uns mitgeteilt hast, in einem elektronischen Format zu erhalten.