NABU und PENNY: gemeinsam für die Umwelt.

Mit der Auslistung der Plastiktüte zeigt PENNY Verantwortung für Mensch und Umwelt. Der NABU unterstützt die Entscheidung von PENNY, keine Plastiktüten mehr anzubieten und empfiehlt, die alternativen Mehrwegtaschen so oft wie möglich wiederzuverwenden. Gemeinsam machen sich der NABU und PENNY für einen umweltverträglicheren Umgang mit wertvollen Ressourcen stark.

Welche Auswirkungen haben Plastiktüten auf unsere Umwelt? Was muss getan werden, damit sie unsere Gewässer weniger belasten? Das sagt NABU-Präsident Olaf Tschimpke: „Über 6 Milliarden Plastiktüten verbrauchen wir in Deutschland im Jahr – das sind über 15 Millionen Tüten am Tag. Plastiktüten verbrauchen wertvolle Ressourcen und belasten zusätzlich die Natur, wenn sie nicht fachgerecht entsorgt werden. Landen Plastiktüten im Meer, verheddern sich Meerestiere oder verwechseln die Tüten mit Nahrung. Daher müssen Plastiktüten und andere Verpackungen drastisch reduziert werden.“

Schon gewusst? Aneinandergelegt würden die in Deutschland jährlich verbrauchten Plastiktüten 45 Mal am Äquator die Erde umrunden.