Kohlrabi schälen

So ein knackiger Kohlrabi ist schon was Feines! Das Gemüse taugt solo als Beilage und auch als leckerer Partner für andere Gemüse in Salaten, Suppen oder Beilagen.

So einfach geht’s:

  1. Dein Kohlrabi ist ein etwas schmutziges Kerlchen? Dann spüle die Erde unter fließendem Wasser ab.

  2. Die grünen Blätter entfernst du, indem du sie an ihrem Ansatz mit einem großen Messer abschneidest. Begradige anschließend mit einem beherzten Schnitt die Oberseite des Kohlrabis.

  3. Danach auch den Wurzelansatz abschneiden und den Kohlrabi mit einer der beiden Schnittflächen aufs Brett setzen.

  4. Bei großen Exemplaren schneidest du die dicke Schale mit dem großen Messer von oben nach unten herunter – Streifen für Streifen. Holzige Stellen rausschneiden. Junge Kohlrabis mit dünner Schale kannst du auch in die Hand nehmen und rundherum mit einem Sparschäler oder Gemüsemesser schälen. 

  5. Dann halbieren und in Scheiben schneiden. Die Scheiben dann in fingerdicke Stifte und diese dann in Würfel – die Dicke bzw. Größe ganz so, wie du es haben möchtest. 


Spar-Tipp: Ganz frische Bio-Ware kann sogar mit Schale verzehrt werden! Auch frische Blätter kannst du mitessen! Einfach klein schneiden und in Butter anbraten oder pack sie in deinen Smoothie.

Das könnte dich interessieren: