Granatapfel entkernen

Wir zeigen dir, wie du einen Granatapfel einfach entkernst – und zwar 100% ohne lästige Spritzer in der ganzen Küche. 

So einfach geht's:

  1. Du stellst eine größere Schale mit kaltem Wasser bereit. 

  2. Schneide den Granatapfel in zwei Hälften. Vorsicht, dabei kann schon etwas knallroter Saft austreten, also verwende am besten einen Porzellanteller als Unterlage. 

  3. Leg' die Hälften in das kalte Wasser und nun brichst du die Schale mit den Händen auseinander, in 6 bis 8 Stücke. 

  4. Die Kerne unter Wasser heraus pulen, du wirst sehen, das geht ganz einfach. Die weißen Häutchen und die Schale schwimmen am Ende an der Wasseroberfläche, die leckeren Kerne sinken auf den Boden. 

  5. Schalenstücke und Häutchen mit einem kleinen Haarsieb herausfischen und dann die Kerne in das Sieb schütten. 

Du brauchst den Saft? Granatapfel halbieren und mit der manuellen oder elektrischen Orangenpresse entsaften. 

Nicht zu lange liegen lassen! Der Granatapfel wird reif geerntet, man tut also gut daran, ihn nach dem Kauf möglichst bald zu essen, denn er trocknet nach der Ernte einfach nach und nach aus.