Dein Lebensmittelvorrat

Gewisse Lebensmittel solltest du immer im Haus haben. So kannst du z.B. spontan einen Kuchen zaubern oder bei Regenwetter in den Vorratsschrank greifen, statt noch einmal raus zu müssen, um ein gutes Essen auf den Tisch zu bringen.

Was gehört in deinen Vorrat?

Alles was satt macht!

Luftdicht verschlossen – am besten in Dosen – halten sich Nudeln, Mehl, Reis und Haferflocken mindestens ein Jahr. Sie können die Basis einer „Vorrats-Mahlzeit“ bilden. 

Wichtige Eiweißlieferanten

Hülsenfrüchte wie Linsen, Bohnen oder Erbsen dürfen nicht fehlen, sie peppen deinen Vorrat in Sachen Nährwert auf, denn sie liefern wertvolle Proteine und ergänzen Reis & Co. perfekt. Ob getrocknet oder vorgekocht in der Konservendose – sie sollten in deinem Schrank auf jeden Fall ein Plätzchen finden.
 

Gemüse & Obst

Frische Lebensmittel sind zwar die bessere Wahl, aber manchmal dürfen sie auch aus dem Tiefkühlfach oder aus der Dose sein. Greif für deine Vorratshaltung also ruhig zu! Von Tomaten und Ananas aus der Dose, über Apfelmus bis hin zu TK-Spinat und TK-Beeren sollte soviel dabei sein, wie es dein Platz erlaubt. Bitte auch Trockenfrüchte nicht vergessen. Aber bedenke: Manche frische Gemüsesorten sind viel länger haltbar als du vielleicht denkst. Zum Beispiel: Kürbis, Kohl, Wurzelgemüse, Äpfel, Zwiebeln und Kartoffeln. Liegen sie unversehrt, dunkel, kühl und luftig, halten sie über Wochen hinweg.
 

Nüsse & Saaten

Gesundes Naschen ist damit in jeder Lebenslage garantiert! Und natürlich hast du mit Walnuss, Macadamia, Sonnenblumenkernen & Co. auch inspirierende Kochzutaten am Start, z.B. schmecken sie als Topping für eine Reis-Gemüse-Pfanne, als Kuchenzutat oder zu deinen Haferflocken. Auch ein Pesto ist damit schnell gemacht. Wärme, Licht und Feuchtigkeit beeinträchtigen die Qualität – also fülle sie gut und sicher ab und stell sie in den Schrank. 

Weitere „Must-haves“

Auch diese Basics gehören in den Vorratsschrank: Zucker, Essig und Öl, Tee und/oder Kaffee, Instant-Gemüsebrühe sowie eine Auswahl an getrockneten Kräutern und Gewürzen. 

Das könnte dich interessieren: