Clever süßen

Kuchen, Kekse, Pudding – all das schreit nach Zucker! Du willst die schneeweißen Kristalle gern mal ersetzen? Kein Problem, bei uns findest du da allerhand Auswahl an Süßungsmitteln, teils naturbelassener und vor allem mit viel Charakter.

Kochen oder Backen?

Beim Kochen ist das alles nicht so wild, eine Prise Zucker kann locker durch Agavendicksaft oder Kokosblütenzucker ersetzt werden. Beim Backen kann es aber tricky werden – hier raten wir dir: Back erst mal nach Rezepten, die auf Fruchtmus, Sirup & Co. abgestimmt sind.

Kokosblütenzucker und brauner Rohrzucker

Die beiden dunklen und krümeligen Süßmacher können den hellen Haushaltszucker im Grunde 1:1 ersetzen – egal ob beim Backen oder auch beim Kochen. Die Süßkraft ist nur minimal geringer, dafür kannst du dich aber über eine leichte Karamell- bzw. Malznote freuen, die dein Gebäck oder auch deinen Kaffee evtl. sogar noch leckerer macht.

Puderzucker

Wird normaler Haushaltszucker fein vermahlen, dann entsteht Puderzucker und der löst sich schnell in Flüssigkeit auf – das bringt sogar Vorteile, wenn du z.B. Cremes machst. Bei Gebäck kann das aber auch schnell mal nach hinten losgehen. Puderzucker macht den Teig weicher und damit viel kompakter, Zuckerkristalle dagegen sorgen für mehr Luftigkeit.

Flüssige Süße – ganz allgemein

Honig, Sirup oder Dicksäfte schmecken sehr eigen und das wird deutlich, wenn du deinen Kuchen naschst! Also überlege vorher gut, ob das jeweilige Aroma passt. Auch die teils dunklen Farben können ihre Spuren im Essen und Gebäck hinterlassen. Die Süßkraft? Ja, auch sie ist unterschiedlich. Und dann ist da noch die Sache mit der Struktur: Flüssig ersetzt fest? Das geht nicht so einfach, je nachdem müssen rund 20 Prozent weniger Flüssigkeit, wie z.B. Milch, zugegeben werden, damit der Teig perfekt wird. Oder aber mehr Mehl. Auch kann der Teig weniger fluffig werden, wenn man ihn mit flüssiger Süße zubereitet, da hilft nur mehr Backpulver. Daher unser Rat: Wenn du mit flüssiger Süße backen möchtest, dann such dir ein gutes Rezept passend dazu raus.

Hier weitere Tipps:

Das könnte dich interessieren:

Modal Headline