Basic-Mürbeteig

Aus dem einfachen Grundteig könnt ihr ruckzuck fünf echte Hingucker für den Plätzchenteller zaubern.

Zutaten & Zubereitung – Mürbeteig:

  • 250 g weiche Butter
  • 180 g Zucker 
  • 1 TL Vanillepaste (z.B. Puda)
  • 1 Ei (Gr. M; z.B. RespEGGt Eier)
  • 400 g Mehl 

Alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Forme ihn zu einer Kugel, schlage ihn in Klarsichtfolie ein und ab damit für mind. 2 Std. in den Kühlschrank.

Nach Ablauf der Zeit suchst du dir einen unserer tollen Ideen aus – siehe unten. Verbeite den Teig wie dort beschrieben. 

Du hast dich für eine Sorte entschieden und hast die Plätzchen fertig geformt? Dann verteile die sie gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegte Blech und back sie bei 175 °C (Ober-/ Unterhitze) blechweise 10–15 Minuten
 

Tannenbäumchen

Für unsere Tannenbäumchen den Teig mit Stern-Ausstechern verschiedener Größen ausstechen bzw. ausschneiden. Nach dem Backen und Abkühlen mit einem Guss aus 1 Eiweiß und 200 g Puderzucker je 4 unterschiedlich große Sterne zusammenkleben – den größten unten, die anderen drei versetzt darüber. Den kleinsten Stern als Spitze hochkant aufsetzen. 

Engelsaugen

Für unsere Engelsaugen den Basic-Teig mit zusätzlich 2 EL Mehl zubereiten. Zu walnussgroßen Kugeln rollen und in die Mitte mit einem Finger je ein Loch drücken. Kugeln für 10 Min. ins Gefrierfach legen. 125 g Konfitüre nach Gusto glatt rühren, Löcher damit füllen, dann die Kekse backen.

Zimt-Knöpfe

Für unsere Zimt-Knöpfe dem Teig 1 TL gemahlenen Zimt zufügen. Kreise von etwa 4 cm Durchmesser ausstechen – verwende z.B. ein Schnapsglas. Einen kleineren Ring und 4 Löcher dekorativ in die Mitte drücken. 

Süße Bärchen

Für unsere süßen Bärchen brauchst du eine entsprechende Bärchenform. Kekse ausstechen. Je 1 Mandel mittig auf den Bären legen. Arme darüberklappen. Kleine Vertiefungen für Augen und Schnauze einstechen. 

Rentier-Kekse

Für unsere Rentier-Kekse den Teig mit zusätzlich 2 EL Mehl zubereiten. Zu golfballgroßen Kugeln rollen, etwas flach- und an einer Seite etwas zusammendrücken. Je 1 rote Schokolinse als Nase eindrücken. Halbierte Salzbrezeln als Geweihe in den Teig stecken. Vor dem Backen 10 Min. ins Gefrierfach legen. Nach dem Backen Augen aus Kuvertüre aufmalen. 

Das könnte dich interessieren: