Dein Oster-Brunch

Das Beste von Frühstück („breakfast”) und Mittagessen („lunch”), da hast du den Brunch! Futtern, gemütlich abhängen und plaudern. So soll‘s sein.

Tipps:

  1. Lege einen Zeitrahmen fest – z.B. von 11 bis 15 Uhr.

  2. Übernimm dich nicht! Es reichen im Grunde ein paar Standards für eine Brotzeit, dazu noch ein Süppchen, etwas Salat und ein schönes Gebäck.

  3. Wer in die Vollen gehen will, tischt auch noch ein warmes Hauptgericht auf, z.B. Tomaten-Spinat-Kuchen.
  4. Zu Ostern ist alles rund ums Ei ganz typisch. So haben wir z.B. diese Rezepte mit Ei als Hauptdarsteller für dich:

Text Block Headline

Noch etwas mehr Osterstimmung auf den Tisch zauberst du mit diesen Rezepten:

Text Block Headline

Bei PENNY gibt es noch viele weitere leckere Rezepte für dich – aktiviere einfach den praktischen Filter für „Frühstück & Brunch”.

Das könnte dich interessieren:

Modal Headline