Veganes Apfel-Walnuss-Brot

Nichts duftet so gut wie selbst gebackenes Brot, probier' es mal aus! 

20 Min.
Vorbereitung
170 Min.
Gesamtzeit
hoch
Aufwand

Zutaten (für 1 Laib)

2 Äpfel, grün
500 g Dinkel-Vollkornmehl
40 g Haferflocken, zart
20 g Hefe, frisch
1 TL Zucker
2 TL Salz
6 EL Walnussöl, alternativ: Rapsöl
200 g Walnüsse, gehackt

Zubereitung

Die Äpfel waschen und in kleine Stücke schneiden. Dabei das Kerngehäuse entfernen.

Dinkelmehl und Haferflocken in eine große Schüssel geben. Die Hefe in 250 ml lauwarmem Wasser zusammen mit Zucker und Salz verrühren. Zum Mehl geben und alles gut mit den Knethaken der Küchenmaschine oder des Handrührgeräts verkneten. Nach und nach auch das Öl, die Walnüsse und die Äpfel hinzufügen. Bei Bedarf etwas mehr Wasser oder Dinkelmehl ergänzen, bis ein geschmeidiger Teig entsteht, der nicht mehr klebt.

Den Teig ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Anschließend den Teig auf einer Arbeitsfläche zu einem runden Laib formen und in einem runden Gärkorb weitere 30 Minuten gehen lassen.

Den Ofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine ofenfeste Schale mit heißem Wasser auf den Boden des Backofens stellen. Das Brot auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im Ofen ca. 10 Minuten backen. Die Temperatur auf 180 °C reduzieren und weitere 50 Minuten fertig backen.

Herausnehmen, mit einem feuchten Tuch bedecken und auskühlen lassen.

Nährwerte pro Stück:
285
Kcal.
7 g
Eiweiß
16 g
Fett
27 g
KH

Das könnte dich interessieren: