Auf diesem Bild siehst du unseren Veganen Hackbraten.

Veganer Hackbraten

Dieses Grill-Gericht ist nicht nur für Veganer ein Genuss. Die Eishockey-Profis vom ERC Ingolstadt und den Straubing Tigers haben das Rezept bei der PENNY DEL Grillmeisterschaft schon getestet.

Vegan
15 Min.
Arbeitszeit
40 Min.
Gesamtzeit
mittel
Aufwand

Recipe

Zutaten

Portionen
0,5 vegane(s) Toastbrötchen (z.B. Bäckerkrönung)
25 g schwarze oder grüne Oliven ohne Stein (z.B. Orto Mio)
0,25 Zwiebel(n)
20 g veganer Genuss-Hirte (Food for Future)
2 Stiele Petersilie
100 g veganes Hack (z.B. Food for Future)
0,25 TL Paprikapulver scharf
0,25 TL Knoblauchpulver
Salz & Pfeffer
Zucker
1 EL Sonnenblumenöl
75 g vegane Genuss-Scheiben (Food for Future)
25 g Tortilla Chips mit Crunch
0,25 TL Paprikapulver scharf
2 große Champignons
1 EL Olivenöl
0,5 reife Avocado(s)
0,5 TL Limettensaft
0,5 EL Olivenöl
0,5 Knoblauchzehe(n)
0,25 Tomate(n)
0,5 Romana Salatherz(en)
1 EL Essig
2 EL Ahornsirup (z.B. Naturgut)
0,5 EL Olivenöl

Zubereitung

Step Title 1

Zuerst bereitest du die Zutaten für den veganen Braten vor: Toastbrötchen zerzupfen, in etwas Wasser einweichen. Oliven gut abtropfen lassen und grob hacken. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Genuss-Hirte klein schneiden. Petersilie abbrausen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und grob hacken.

Step Title 2

Dann machst du die Masse: Toastbrötchen ausdrücken und mit den restl. Zutaten zum veganen Hack geben und richtig gut mit den Fingern verkneten. Mit Paprikapulver, Knoblauchpulver, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, zu einem flachen Laib formen, rundherum mit Sonnenblumenöl einölen und dann auf die heiße Grillplatte legen. Deckel zu und den Braten ca. 15 Min. grillen.

Step Title 3

Jetzt zu der Füllung für die Pilze: Genuss-Scheiben sehr klein schneiden und mit den grob zerbröselten Chips sowie dem Paprikapulver mischen.

Step Title 4

Pilze putzen, Stiele herausdrehen, Pilzköpfe mit der Öffnung nach oben auf ein Brett legen und leicht salzen. Die Masse gleichmäßig auf die Pilze verteilen, mit etwas Olivenöl beträufeln und auf dem Grillrost etwa 10 Min. bei indirekter Hitze und geschlossenem Deckel grillen.

Step Title 5

Avocados halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen und in eine Schüssel geben. So einfach ist das: Avocado richtig verarbeiten

Step Title 6

Sofort den Limettensaft darüber träufeln. Olivenöl hinzutröpfeln. Knoblauchzehen abziehen, durch eine Knoblauchpresse drücken, zugeben und alles mit einer Gabel zu einer glatten Masse zerdrücken und verrühren, dabei mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Step Title 7

Dann nimmst du die gewaschenen Tomaten, Kerne herausschaben, das übrige Fruchtfleisch fein würfeln und unter die Guacamole mischen.

Step Title 8

Die Salatherzen waschen, halbieren und mit der Schnittfläche nach unten auf den Grillrost legen. Bei direkter Hitze ca. 2 Min. grillen. In dieser Zeit schnell den Essig mit dem Ahornsirup verrühren. Salat vom Grill nehmen, mit der Schnittfläche nach oben auf großen Teller verteilen, leicht salzen. Dann mit der Essig-Sirup-Mischung und dem Olivenöl beträufeln.

Step Title 9

Deinen veganen Hackbraten nun in Scheiben schneiden und zusammen mit den Champignons neben dem Salat drapieren. Auch für die Guacamole ist sicher noch Platz auf den Tellern.

Guten Appetit.

Nährwerte
1113
Kcal.
27 g
Eiweiß
72 g
Fett
75 g
KH

Dieses Gericht wurde von den Eishockey-Profis Kevin Reich und Emil Quaas (Bild links) vom ERC Ingolstadt im Duell gegen Mike Connolly und Tim Brunnhuber von den Straubing Tigers (Bild rechts) gegrillt. Bei unserer Eishockey-Grillmeisterschaft treten Zwei-Mann-Teams der PENNY DEL Clubs in 7 spannenden Duellen gegeneinander an und grillen leckere Zwei-Gänge Menüs. 

Wie es gelaufen ist und welches Team gewonnen hat, seht ihr im Video.

Auf diesem Bild siehst du jeweils zwei Profis der Eishockey-Teams aus Ingolstadt und Straubing.

Dazu passt:

Das könnte dich interessieren:

Modal Headline