Dieses Bild zeigt geschnittene Paprika.
Dieses Bild zeigt Veganer Burger Pattys.
Dieses Bild zeigt zerdrückte Avocado.
Dieses Bild zeigt unsere Veganer Burger Bowl.

Diese Zutaten benötigst du für unsere vegane Burger Bowl.

50 ml Wasser, 50 ml Essig, Salz und 0,5 EL Zucker aufkochen.

0,25 rote Zwiebel(n) schälen und der Länge nach in dünne Streifen schneiden.

Sud noch heiß über die Zwiebeln gießen. Abkühlen lassen und min. 15 Min. – besser noch länger – ziehen lassen.

0,25 rote Paprikaschote(n), 0,25 gelbe Paprikaschote(n) und 0,25 grüne Paprikaschote(n) waschen, trocken reiben, putzen und in Streifen schneiden.

0,25 Zucchini waschen, trocken tupfen und in dickere Scheiben schneiden.

1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin bei mittlerer Hitze langsam rösten, sodass es nicht verbrennt. Mit Salz würzen.

110 g vegane Mayo (z.B. Food for Future), 2 EL Ketchup, 1 TL Senf und 0,25 TL Chillipulver verrühren und die Soße mit Salz abschmecken.

1 vegane(r) Burger Patty(s) (z.B. Food for Future) in 1 TL Olivenöl von beiden Seiten kross braten.

Das Fruchtfleisch von 0,5 Avocado(s) mit einer Gabel zerdrücken und zu einem Mus verarbeiten. Mit 1 EL Limettensaft, frisch gepresst, Salz und Pfeffer würzen.

5 Kirschtomate(n) waschen, trocken tupfen, Strunk entfernen und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden.

3 Blätter Römersalat putzen, waschen, trocken schleudern und in feine Streifen schneiden.

Anrichten: Salat, Pattys, Guacamole und das gegrillte Gemüse nebeneinander drapieren.

Eingelegte Zwiebeln und die Tomatenstücke obenauf verteilen.

Soße über das Gemüse und den Salat träufeln.

5 vegane, salzige Chips dazu servieren.

Guten Appetit!

Portionen

Vegane Burger Bowl

von @herbifoods

Vegan
45 Min.
Arbeitszeit
45 Min.
Gesamtzeit
leicht
Aufwand

Recipe

Zutaten

Portionen
50 ml Wasser
50 ml Essig
0,25 TL Salz
0,5 EL Zucker
0,25 rote Zwiebel(n)
0,25 rote Paprikaschote(n)
0,25 gelbe Paprikaschote(n)
0,25 grüne Paprikaschote(n)
0,25 Zucchini
1 EL Olivenöl
110 g vegane Mayo (z.B. Food for Future)
2 EL Ketchup
1 TL Senf
0,25 TL Chillipulver
Salz
1 vegane(r) Burger Patty(s) (z.B. Food for Future)
1 TL Olivenöl
0,5 Avocado(s)
1 EL Limettensaft, frisch gepresst
Salz und Pfeffer
5 Kirschtomate(n)
3 Blätter Römersalat
5 vegane, salzige Chips

Zubereitung

Step Title 1

Für die eingelegten Zwiebeln Wasser, Essig, Salz und Zucker aufkochen.

Step Title 2

Währenddessen die roten Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden.

Step Title 3

Sud noch heiß über die Zwiebeln gießen. Abkühlen lassen und mind. 2 Std. oder über Nacht gut gekühlt ziehen lassen.

Tipp: Die Zwiebeln halten sich gut einige Tage im Kühlschrank, es lohnt sich also, gleich eine größere Portion zu machen!

Step Title 4

Für das Grillgemüse die gelben, grünen und roten Paprikaschoten waschen, trocken reiben, putzen und in Streifen schneiden. So klappt das super: Paprika schneiden

Step Title 5

Zucchini waschen, trocken tupfen und dickere Scheiben schneiden.

Step Title 6

Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin bei mittlerer Hitze langsam rösten, sodass es nicht verbrennt. Alternativ grillen. Mit Salz würzen.

Step Title 7

Für die Soße die vegane Mayo, Ketchup, Senf und Chillipulver verrühren und mit Salz abschmecken.

Tipp: Du kannst auch ein veganes Fertigdressing verwenden, z.B. eine Knoblauchsoße.

Step Title 8

Veganen Burger Patty in etwas Öl von beiden Seiten kross braten.

Step Title 9

Für die Guacamole das Fruchtfleisch der Avocado mit einer Gabel zerdrücken und zu einem Mus verarbeiten. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer würzen.

Step Title 10

Tomaten waschen, trocken tupfen, Strunk entfernen und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden.

Step Title 11

Römersalat putzen, waschen, trocken schleudern und in feine Streifen schneiden.

Step Title 12

Alle Komponenten der Bowl in großen Schüsseln oder tiefen Tellern anrichten: Zunächst den Salat, dann Patty, Guacamole und das gegrillte Gemüse nebeneinander drapieren.

Step Title 13

Eingelegte Zwiebeln und die Tomatenstücke obenauf verteilen.

Step Title 14

Soße über das Gemüse und den Salat träufeln.

Step Title 15

Die Chips dazu servieren.

herbifoods

Paul hat eine klare Message: „Vegane Ernährung ist einfach und bedeutet keinerlei Verzicht“.
Als @herbifoods verpackt er leckere vegane Rezepte in kurze Videos. So gelingt es ihm jeder Person die Balance zwischen gesunder Ernährung und Spaß an der Kulinarik näher zu bringen.

Instagram: @herbifoods

Dieses Bild zeigt den Influenzier herbifoods.

Das könnte dich interessieren: