Das alles benötigst du für unsere vegane Brokkolicremesuppe.

150 g Brokkoli mit Strunk (alternativ: TK) waschen. Röschen vom Strunk abschneiden. Strunk schälen und in ca. 2 cm dicke Würfel schneiden.

0.5 Zwiebel(n), mittelgroß schälen und fein würfeln.

100 g Kartoffeln, mehligkochend schälen, waschen und grob würfeln.

2 EL Kokosöl im Topf erhitzen und darin die Zwiebeln und den gewürfelten Strunk anrösten.

Mit 300 ml Gemüsebrühe ablöschen, dann Kartoffelwürfel, 30 g Cashewkerne und Brokkoliröschen hinzufügen und alles rund 15 Min. köcheln lassen – mit schräg aufgelegtem Deckel. 

2 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen, 3 Rice Nuggets, TK (z.B. Food for Future) hinzufügen und bei niedriger Temperatur ca. 10 Min. braten. Dabei die Nuggets mehrmals wenden. Nuggets aus der Pfanne nehmen und jeweils drei Stück auf ein Holzspieß stecken.

Den Topf vom Herd nehmen und die Suppe mit dem Mixstab cremig pürieren. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Suppe in Suppenschalen geben und die Nugget-Spieße quer über den Rand legen. Mit 3 Halme Schnittlauch, frisch (alternativ: TK) garnieren.

Portionen

Vegane Brokkolicremesuppe mit Rice Nugget-Spießen

So muss eine perfekte Brokkolicremesuppe schmecken! Sie ist komplett vegan und schnell gemacht. Dazu passen unsere Rice-Nuggets – und weil’s so hübsch aussieht: fein säuberlich aufgespießt.

25 Min.
Vorbereitung
25 Min.
Gesamtzeit
leicht
Aufwand

Zutaten

Portionen
150 g Brokkoli mit Strunk (alternativ: TK)
0.5 Zwiebel(n), mittelgroß
100 g Kartoffeln, mehligkochend
2 EL Kokosöl
300 ml Gemüsebrühe
30 g Cashewkerne
3 Rice Nuggets, TK (z.B. Food for Future)
Salz & Pfeffer
3 Halme Schnittlauch, frisch (alternativ: TK)

Zubereitung

Den Brokkoli waschen und trocken schütteln, dann schneidest du die Brokkoliröschen vom Strunk und legst sie beiseite. Den dicken Strunk verarbeitest du mit - schäle ihn einfach und dann kannst du ihn in in ca. 2 cm dicke Würfel schneiden.

Tipp: Unsicher wie? Dann einfach hier klicken.

Jetzt ist Zeit für die Zwiebeln und Kartoffeln – einfach schälen, waschen und kleinschneiden.

Nun erhitzt du die Hälfte des Kokosöls in einem Topf. Zwiebeln und den gewürfelten Strunk kannst du auf einmal hineingeben. Warte etwas, bis du umrührst, es sollen Röstaromen entstehen und die entwickeln sich nur mit etwas Ruhe und Geduld.

Alles duftet schon schön und am Topfboden bildet sich eine hellbraune Schicht? Dann kannst du die Gemüsebrühe hineinkippen – wow, das zischt! 

Kartoffelwürfel, Cashewkerne und Brokkoliröschen hinzufügen und mit schräg aufgelegtem Deckel rund 15 Min. köcheln lassen.

Zeit, dich um die Rice Nuggets zu kümmern. Das restliche Kokosöl in einer Pfanne heiß werden lassen und dann die noch gefrorenen Nuggets hinein purzeln lassen. Lass sie ca. 10 Min. bei niedriger Hitze braten, dabei ab und zu wenden, damit sie rundherum wunderbar crispy werden. Nuggets auf Küchenpapier abtropfen lassen und dann zum stilvollen Servieren immer je drei Stück auf die Spieße stecken.

Jetzt sollte auch das Gemüse weich gekocht sein, nimm den Topf vom Herd, Mixstab rein und alles cremig pürieren. Achtung: Spritzgefahr!! Ist dir die Suppe nicht flüssig genug, dann gib noch einen Schuss heißes Wasser rein. Jetzt nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig!

Die Brokkoli-Cremesuppe in Suppenschalen geben und jeweils einen Nugget-Spieß quer über den Rand legen. Als Topping machen sich ein paar frisch geschnittene Schnittlauchröllchen nicht schlecht. 

Nährwerte pro Portion:
753
Kcal.
21 g
Eiweiß
52 g
Fett
43 g
KH

Das könnte dich interessieren: