Auf diesem Bild siehst du unser Beef mit Paprika-Zucchini.

Steaks mit Paprika-Zucchini-Gemüse

Zu einem saftigen Steak passt frisches Grillgemüse! Diese Kombi haben die Eishockey-Profis der Fischtown Pinguins Bremerhaven und Grizzlys Wolfsburg bei der PENNY DEL Grillmeisterschaft getestet und sich von der herausragenden Fleischqualität der Butcher’s Steaks überzeugen können. Urteil: Daumen hoch!

15 Min.
Arbeitszeit
25 Min.
Gesamtzeit
leicht
Aufwand

Recipe

Zutaten

Portionen
0,5 große, bunte Paprikaschoten
0,25 Zucchini
0,5 rote Zwiebel(n)
Salz & Pfeffer
Zucker
1 EL Rapsöl
0,5 EL gemischte Kräuter, frisch oder TK (z.B. Naturgut)
20 g weiche Butter
0,5 TL Zitronensaft, frisch gepresst
1 Baguettebrötchen
0,5 Knoblauchzehe(n)
1 Beef-Steak(s) (z.B. Butcher’s Striploin Steak)
1 EL Crema di Balsamico (z.B. San Fabio)
0,5 EL Olivenöl

Zubereitung

Step Title 1

Paprikaschoten waschen, vierteln und putzen. So geht’s super easy: Paprika schneiden​​​​​​​

Step Title 2

Zucchini ebenfalls waschen, dann trocken reiben. Längs vierteln, das Kerngehäuse schneidest du heraus. Fruchtfleisch in ca. 4 cm lange Stücke schneiden.

Step Title 3

Zwiebeln abziehen und in nicht zu feine Schnitze schneiden und diese dann zusammen mit dem Gemüse in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer, Zucker und der Hälfte des Rapsöls mischen. Etwa 15 Min. marinieren lassen.

Step Title 4

Du hast frische Kräuter parat? Dann sanft mit kaltem Wasser abbrausen und trocken tupfen. Blättchen abzupfen und fein hacken.

Step Title 5

Weiche Butter in einer Schüssel schaumig schlagen, mit den Kräutern verrühren und mit Salz, Zucker, Pfeffer und frischem Zitronensaft perfekt abschmecken. Deine Butter ist zu hart? Hier ein paar Tipps: Butter weich machen

Step Title 6

Baguettebrötchen waagerecht aufschneiden.

Step Title 7

Knoblauch schälen.

Step Title 8

Steaks mit dem restlichen Rapsöl beträufeln und auf dem Grillrost in der direkten Hitze von beiden Seiten gut angrillen, dann in die indirekte Hitze des Grills legen – also nicht direkt über die Glut oder oder Brennstäbe – und fertig garen lassen.

Step Title 9

Jetzt ist Zeit für das marinierte Gemüse – aus der Marinade nehmen und am besten auf der Grillplatte braten, dabei immer mal wenden. Wenn die Stückchen eine schöne Farbe haben, dann ab in eine Schüssel damit und die Crema di Balsamico darüberträufeln.

Step Title 10

Olivenöl auf die untere Hälfte der Grillplatte geben, Brothälften mit den Schnittflächen nach unten darin „baden” und kross anrösten. Wenden und noch ein paar Min. liegen lassen. Dann mit der Knoblauchzehe über die krossen Schnittflächen reiben, leicht salzen.

Step Title 11

Steak auf dem Gemüse anrichten, mit dem krossen Knoblauchbrot und der Kräuterbutter servieren.

Nährwerte
842
Kcal.
54 g
Eiweiß
41 g
Fett
56 g
KH

Dieses Gericht wurde von den Eishockey-Profis Tim Lutz und Maximilian Franzreb (Bild links) von den Fischtown Pinguins Bremerhaven im Duell gegen Gerrit Fauser und Armin Wurm von den Grizzlys Wolfsburg (Bild rechts) gegrillt. Bei unserer Eishockey-Grillmeisterschaft treten Zwei-Mann-Teams der PENNY DEL Clubs in 7 spannenden Duellen gegeneinander an und grillen leckere Zwei-Gänge Menüs. 

Wie es gelaufen ist und welches Team gewonnen hat, seht ihr im Video.

Auf diesem Bild siehst du jeweils zwei Eishockey Spieler aus Bremerhaven und Wolfsburg.

Dazu passt:

Das könnte dich interessieren:

Modal Headline