Das alles benötigst du für unsere veganen Spaghetti in "Puttanesca"-Art.

0,5 Zwiebel(n) und 1 Knoblauchzehe(n) schälen und sehr fein würfeln. 1 EL Chiliöl (z.B. Penny Ready) in einem Topf erhitzen und beides darin anschwitzen.

1 EL Kapern (z.B. Orto Mio), 2 getrocknete Tomaten in Öl (z.B. Orto Mio) und 20 g schwarze Oliven ohne Stein (z.B. Orto Mio) abtropfen lassen, dann grob hacken. Zusammen mit 150 g Pizzatomaten aus der Dose (z.B. San Fabio) in den Topf geben und alles ca. 10 Min. köcheln lassen. 

70 g vegane Spaghetti in reichlich kochendes Salwasser geben und nach Packungsanleitung garen, bis sie „al dente” sind. 

3 Stiele Basilikum waschen, überschüssiges Wasser abschütteln, die Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden. 

4 Kirschtomaten waschen und halbieren.

Spaghetti abgießen, abtropfen lassen und mit der pikanten Tomatensoße vermengen.

Auf Tellern anrichten und mit Basilikumstreifen und Kirschtomaten toppen.

Portionen

Vegane Spaghetti „Puttanesca“-Art

Die Idee für diese würzig-scharfe Tomatensoße stammt aus dem Süden Italiens. „Spaghetti alla puttanesca” ist hier ein typisches Alltagsessen. Vegan wird es ganz schnell: einfach die Sardellen weglassen! Schmeckt trotzdem super!

20 Min.
Vorbereitung
25 Min.
Gesamtzeit
leicht
Aufwand

Zutaten

Portionen
0,5 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 EL Chiliöl (z.B. Penny Ready)
1 EL Kapern (z.B. Orto Mio)
2 getrocknete Tomaten in Öl (z.B. Orto Mio)
20 g schwarze Oliven ohne Stein (z.B. Orto Mio)
150 g Pizzatomaten aus der Dose (z.B. San Fabio)
Salz & Pfeffer
70 g vegane Spaghetti
3 Stiele Basilikum
4 Kirschtomaten

Zubereitung

Es geht los mit Zwiebeln und Knoblauch. Beides schälen und sehr fein würfeln. Chiliöl in einem Topf erhitzen, deine Zwiebeln und Knoblauch schwitzt du darin an.

Kapern, getrocknete Tomaten sowie Oliven kurz abtropfen lassen, grob hacken und zusammen mit den Pizzatomaten ebenfalls in den Topf geben. Lass alles für 10 Min. köcheln, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Währenddessen kochst du die Spaghetti in reichlich gesalzenem Wasser nach Packungsanleitung, bis sie „al dente” sind.

Basilikum in kaltes Wasser dippen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und dann klein schneiden.

Kirschtomaten waschen und halbieren. Wie du das ganz schnell und einfach schaffst, zeigen wir dir hier.

Die Spaghetti kannst du jetzt abgießen, abtropfen lassen und mit der pikanten Tomatensoße vermengen.

Richte dein würziges Pastagericht auf Tellern an und toppe es mit Basilikumstreifen und Kirschtomaten. 

Tipp: Wenn du magst, zermahle ein paar Cashewkerne und streu sie über die Pasta.

Nährwerte
448
Kcal.
11 g
Eiweiß
16 g
Fett
58 g
KH

Das könnte dich interessieren: