Den Wrapteig kneten:

  • 50 g Mehl1 Msp. Backpulver, Salz, 1 EL natives Olivenöl und 25 ml lauwarmes Wasser in eine große Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 15 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Die Füllung vorbereiten: 

  • 0.5 Zwiebel(n) schälen, in feine Streifen schneiden.
  • 50 g Räucherlachs (z.B. Berida) auch in Streifen schneiden.
  • 0.5 Avocado(s) halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit dem Löffel herauslösen. Dann in Streifen schneiden und mit 1 TL Zitronensaft beträufeln.
  • 20 g Blattsalat-Mix (z.B. Penny Ready) bereitstellen.

Wrapteig ausrollen:

  • Teig-Kugel in 4 gleich große Teigstücke (ca. 35-40 g) aufteilen.
  • Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und die einzelnen Teigstücke mit einem Nudelholz möglichst dünn und kreisförmig ausrollen.

Teig ausbacken:

  • Pfanne mit etwas Olivenöl (ca. ½ TL) bestreichen und auf mittlere Temperatur erhitzen.
  • nacheinander die ausgerollten Teigfladen für ca. 1 Min. pro Seite backen. Sobald sich oben Blasen bilden, den Fladen wenden.
  • Damit die noch warmen Wraps nicht austrocknen, müssen sie mit etwas Wasser bestrichen werden. Anschließend mit einem angefeuchteten Tuch bedecken.

 

Wrap füllen:

  • abgekühlte Wraps mit Salat, Lachs, Zwiebeln und Avocados belegen.
  • mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Wraps mit 100 ml Honig-Senf-Dressing beträufeln.
  • vorsichtig einrollen, dabei vorher unten umklappen.

Und schon sind die selbstgemachten Wraps fertig!

Portionen

Selbst gemachte Wraps

... mit Räucherlachs und Salat. Du gehörst zum „Team Wraps”? Und stehst auf 100% homemade? Dann mach deine Teigfladen selbst – das ist nämlich gar nicht so schwer!

Fisch
30 Min.
Arbeitszeit
30 Min.
Gesamtzeit
mittel
Aufwand

Recipe

Zutaten

Portionen
50 g Mehl
1 Msp. Backpulver
1 EL natives Olivenöl
25 ml lauwarmes Wasser
0.5 Zwiebel(n)
50 g Räucherlachs (z.B. Berida)
0.5 Avocado(s)
1 TL Zitronensaft
20 g Blattsalat-Mix (z.B. Penny Ready)
50 ml Honig-Senf-Dressing (z.B. Penny Ready)
Salz & Pfeffer
Mehl für die Arbeitsfläche
Olivenöl für die Pfanne
Wasser zum Befeuchten der Wraps

Zubereitung

Step Title 1

Für deine selbst gemachten Wraps kommen Mehl, Backpulver, Salz sowie Olivenöl und das lauwarme Wasser zusammen in eine große Schüssel. Jetzt alle Zutaten kräftig mit den Händen verkneten. Wenn du bereits genug Muckis hast, kannst du das auch mit dem Knethaken deines Rührgeräts machen. Sobald der Teig schön geschmeidig ist, wickelst du ihn in Frischhaltefolie und lässt ihn für ca. 15 Min. im Kühlschrank ruhen.

Step Title 2

In der Zwischenzeit wird die Füllung vorbereitet. Schäle die Zwiebeln und schneide sie in feine Streifen. 

Step Title 3

In Streifen schneidest du auch den Räucherlachs. 

Step Title 4

Avocadofruchtfleisch in Streifen schneiden. Wie das am einfachsten geht erfährst du hier. Da bekanntlich das Auge mitisst, beträufelst du diese mit Zitronensaft, denn so behält das Fruchtfleisch seine schöne grüne Farbe. 

Step Title 5

Es geht weiter mit dem Wrapteig. Teigkugel in gleich große Teigstücke (ca. 35-40 g) aufteilen. Bestäube deine Arbeitsfläche mit etwas Mehl und rolle dann die einzelnen Teiglinge mit einem Nudelholz möglichst dünn und kreisförmig (20-24 cm Ø) aus. 

Step Title 6

Bestreiche eine Pfanne mit etwas Olivenöl und erhitze es auf mittlere Temperatur. Jetzt kannst du nacheinander die ausgerollten Teigfladen für ca. 1 Min. pro Seite backen. Sobald sich oben Blasen bilden, ist es Zeit zu wenden. 

Tipp: Damit die Wraps nicht austrocknen und sogar beim Einrollen brechen, dipst du einen Pinsel in Wasser und bestreichst damit die noch warmen Wraps. Bedecke sie anschließend mit einem angefeuchteten Geschirrtuch – und dann können sie abkühlen. 

Step Title 7

Danach kommt der spaßige Teil. Schnapp dir einen Wrap und belege ihn zuerst mit etwas Salat und dann mit Lachs, Zwiebeln und Avocado. Würze mit etwas Salz und Pfeffer und beträufle alles mit dem wunderbaren Honig-Senf-Dressing. Wrap aufrollen, klapp dabei den unteren Teil um, sodass gleich nichts rausfällt oder tropft. Viel Spaß mit deiner selbst gemachten Snack-Rolle! 

Nährwerte pro Portion:
651
Kcal.
17 g
Eiweiß
41 g
Fett
47 g
KH

Das könnte dich interessieren:

Modal Headline