Schweinefilet mit Senfkruste

Es gibt was zu feiern? Dann ist das hier das passende Essen! Ganz edel, nämlich unter einer würzigen Kartoffelkruste, servierst du dabei das perfekt gegarte Filet.

30 Min.
Vorbereitung
30 Min.
Gesamtzeit
mittel
Aufwand

Zutaten

Portionen
200 g Schweinefilet (z.B. Mühlenhof)
2 EL Rapsöl
Salz & Pfeffer
100 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
0.5 Eiweiß(e)
1 EL Senf
1 TL TK-Schnittlauch (z.B. Naturgut)
1 Msp. Muskatnuss
150 g TK-Prinzessbohnen (z.B. Greenland)
1 kleine Zwiebel(n)
50 g Bauchspeck

Zubereitung

Schweinefilet in 100 g schwere Medaillons schneiden. Öl in einer Pfanne richtig heiß werden lassen und das Fleisch rundherum kross anbraten – insgesamt aber nicht länger als ca. 2 Min., es sollte innen roh bleiben. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit einer Schnittfläche nach unten stabil in eine Auflaufform setzen und leicht abkühlen lassen. 

Heize nun den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vor und widme dich dann der leckeren Kruste. Schäle dafür die Kartoffeln und brause sie anschließend mit kaltem Wasser ab. Dann raspelst du sie mit Hilfe einer Küchenreibe. Kartoffeln lassen viel Wasser, daher gibst du die Raspel in ein Geschirrtuch und drückst das Wasser heraus – fang es dabei in einer Schüssel auf, denn die enthaltene Stärke setzt sich nach wenigen Minuten am Boden ab und die gibst du zurück zu den Kartoffeln, nachdem du das Wasser vorsichtig abgegossen hast. 

Eiweiße, Senf, Schnittlauch, Pfeffer, Salz, Muskatnuss und die aufgefangene Speisestärke zu den Kartoffelraspeln geben und alles gut mit den Händen mischen. 

Die Kartoffel-Senf-Masse verteilst du nun komplett auf dem Fleisch, ca. 1 cm dick. Dein Meisterstück kommt nun für ca. 15 Min. in den Ofen, bis die Kruste schön goldbraun gebacken ist. Das Fleisch sollte dann perfekt gegart sein, heißt: es ist noch leicht rosa und wunderbar saftig.

Während das Fleisch im Ofen ist, widmest du dich den Bohnen. Die gibst du in ein Sieb, braust sie mit warmem Wasser ab und lässt sie gut abtropfen.

Speck fein würfeln und in einer Pfanne auslassen, das heißt: das weiße Fett schmilzt. Ist nicht viel Fett am Speck, dann gib etwas Butter hinzu. Derweil Zwiebeln schälen und fein würfeln. Zwiebelwürfel in dem Fett glasig schwitzen, nach 2 Min. dürfen auch die Bohnen dazu. Alles ca. 5 Min. kräftig braten. Zum Schluss schmeckst du alles mit Salz und Pfeffer ab. 

Tipp: Wenn du die Bohnen mit etwas mehr Soße magst, gib gern einen Schuss Weißwein oder Brühe dazu. 

Es ist vollbracht! Du kannst dein Festessen servieren! Nimm das lecker bedeckte Schweinefilet aus dem Ofen und serviere es mit den Speckbohnen. Für mehr Sterneküchenfeeling kannst du das Filet zum Anrichten auch in Scheiben schneiden. 

Nährwerte pro Portion:
704
Kcal.
60 g
Eiweiß
38 g
Fett
23 g
KH

Das könnte dich interessieren: