Das alles benötigst du für unsere leckeren Schoko-Bananen-Cookies.

Backofen auf 165 °C (Umluft) vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen.

1 sehr reife Banane (ca. 150 g Fruchtfleisch) schälen und mit einer Gabel zerdrücken.

50 g Zartbitterschokolade in Stücke brechen und mit einem Messer in kleine Stücke hacken.

100 g Weizenmehl Type 1050 (z.B. Naturgut), 50 g kernige Haferflocken, 1 gehäuften TL Backpulver und ¼ TL Salz mischen.

100 g weiche Butter mit 100 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. 1 Ei, ½ TL Vanillepaste und die zerdrückte Banane zugeben und gut unterrühren.

Mehl-Mischung zugeben und so kurz wie möglich unterrühren. Schoko-Stücke zugeben, unterheben.

7-8 gehäufte EL Teig mit einigem Abstand auf dem Backpapier verteilen. Mit einer angefeuchteten Gabel zu ca. 5 cm großen Talern platt drücken.

Cookies im heißen Ofen (Mitte) 10–15 Min. backen, bis die Ränder goldbraun werden. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und das zweite Blech vorbereiten.

Schoko-Bananen-Cookies

Der Nachwuchs isst zu wenig Obst? Hier bekommen alle kleinen und großen Keksfans eine Extraportion Banane, super lecker verpackt. 

Veggie
20 Min.
Arbeitszeit
50 Min.
Gesamtzeit
leicht
Aufwand

Recipe

Zutaten (für ca. 15 Stück)

1 Banane, sehr reif (ca. 150 g Fruchtfleisch)
50 g Zartbitterschokolade
100 g Weizenmehl Type 1050 (z.B. Naturgut)
50 g Haferflocken, kernig
1 gehäufter TL Backpulver
1/4 TL Salz
100 g Butter, weich
100 g Zucker
1 Ei, Größe M
1/4 TL Vanillepaste (z.B. Puda)

Zubereitung

Step Title 1

Erstmal vorbereiten: heize den Backofen auf 165 °C (Umluft) vor und belege zwei Backbleche mit Backpapier.

Step Title 2

Jetzt können schon die Kleinsten super helfen, beim Bananen schälen nämlich. Fruchtfleisch in eine kleine Schüssel geben, mit einer Gabel zerdrücken und zu einem Brei verrühren.

Step Title 3

Zartbitterschokolade in Stücke brechen und mit einem Messer in kleine Stücke hacken. Oder mit der Reibe grob raspeln.

Step Title 4

Das Mehl mischst du in einer Schüssel mit den Haferflocken, dem Backpulver und dem Salz.

Step Title 5

In einer Rührschüssel rührst du die Butter mit dem Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig. Schwups, das Ei zufügen und gut unterrühren. Nun gibst du die Vanillepaste sowie die zerdrückte Banane dazu und rührst alles gut unter.

Step Title 6

Die Mehl-Mischung darauf kippen und kurz und schmerzlos unterziehen. Bloß nicht zu lange rühren – die Zutaten sollten gerade eben verbunden sein. Als letztes gibst du die Schoki-Stücke dazu und hebst sie mit einem Teigschaber unter.

Step Title 7

Nimm 1 gehäuften EL Teig aus der Schüssel und gib ihn – z.B. mit Hilfe eines zweiten Löffels, als Klecks auf das Backpapier. Mach damit weiter, bis die Hälfte des Teigs verbraucht ist – aber Achtung: nicht zu dicht drängen, 7–8 Kekse pro Blech reichen. Mit einer leicht angefeuchteten Gabel kannst du den Teig nun zu ca. 5 cm großen Talern platt drücken.

Step Title 8

Rein in den Ofen: die Cookies im heißen Ofen (Mitte) 10-15 Min. backen, bis die Ränder goldbraun werden. Während die eine Rutsche auf einem Kuchengitter auskühlt, machst du das zweite Blech fertig.

Tipp:

Die Cookies kannst du gut verschlossen in einer Blechdose mindestens 1 Woche aufbewahren.

Nährwerte pro Portion:
144
Kcal.
2 g
Eiweiß
7 g
Fett
17 g
KH

Das könnte dich interessieren:

Modal Headline