Diese Zutaten benötigst du für unsere knuffigen Schäfchen-Cupcakes.

100 g weiche Margarine und 150 g Zucker schaumig schlagen, dann 2 Eier (z.B. RespEGGt Eier)​​​​​​​ hinzufügen.

200 g Mehl, 4 EL Kakaopulver zum Backen (z.B. Puda), 1 Prise Salz und 1 TL Backpulver (z.B. Puda) mischen und unter die Masse ziehen. Nach und nach 100 g Buttermilch zugeben, bis der Teig gleichmäßig ist.

Die 12 Mulden des Muffinblechs mit Papierförmchen bestücken. Teig hineingeben.

Muffins im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) ca. 25 Min. backen.

Danach gut auskühlen lassen und aus dem Blech heben.

Für die Creme 80 g Puderzucker (z.B. Puda) über 300 g Frischkäse sieben und sanft von Hand verrühren.

Creme dick auf die abgekühlten Küchlein streichen.

Für die Schaf-Deko: Kopf: 1½ TL Kakaopulver und 200 g Marzipanrohmasse gründlich verkneten, zu einer Rolle formen und in 14 gleich große Stücke teilen. Aus 12 Stücken birnenförmige Schafsköpfchen formen.

Ohren: Aus den restlichen 2 Stückchen Marzipan insgesamt 24 Ohren formen und direkt an die Köpfe drücken.

Augen: 2 kleine „Augenhöhlen” in jeden Marzipankopf drücken. 1 TL Puderzucker mit ein paar Tropfen Wasser verrühren. Den sehr dickflüssigen Zuckerguss mit Hilfe einer Gabelzinke in die Augenhöhlen tropfen lassen. 15 Min. lang trocknen lassen. 20 g Zartbitterschokolade oder dunkle Kuvertüre schmelzen lassen und damit „Pupillen” auf die „Augen” malen.

Die Marzipanköpfchen in das Frosting drücken. Sie sind ziemlich schwer – damit sie nicht verrutschen, kannst du sie mit einem zurechtgestutzten Zahnstocher feststecken.

Fell: 150 g weiße Mini-Marshmallows in das Frosting stecken, bis sie schön dicht stehen. Und fertig sind deine Kuchen-Schafe! Perfekt fürs Osterfest!

Schäfchen-Cupcakes

Kuschelig, niedlich und richtig lecker sind diese Küchlein im putzigen Schäfchen-Look. Ein echtes Highlight auf jedem Ostertisch! Also gib dir einen Ruck und zeig, was du in Sachen Deko drauf hast. 

70 Min.
Vorbereitung
110 Min.
Gesamtzeit
mittel
Aufwand

Zutaten für 1 Blech

100 g weiche Margarine plus mehr zum Einfetten
150 g Zucker
2 Eier (z.B. RespEGGt Eier)
200 g Mehl
4,5 EL Kakaopulver zum Backen (z.B. Puda)
1 TL Backpulver (z.B. Puda)
1 Prise Salz
100 g Buttermilch
80 g Puderzucker (z.B. Puda)
300 g Frischkäse Natur
200 g Marzipanrohmasse
12 Zahnstocher
1 TL Puderzucker
20 g Zartbitterschokolade oder dunkle Kuvertüre

Zubereitung

Deinen Backofen heizt du auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Die Muffinform (12 Mulden) fettest du ein oder legst die Mulden mit Papierförmchen aus.

Margarine und Zucker schlägst du mit dem Handrührer schaumig, dann gibst du die Eier dazu.

Mehl, Kakaopulver, Salz und Backpulver schon mal gut mischen und dann kurz und knapp unter die Masse ziehen. Nach und nach die Buttermilch zugeben, bis du einen schönen, gleichmäßigen Schokoteig vor dir hast.

Den Teig verteilst du auf die Mulden. Vorsicht! Teigspritzer ggf. von dem Blech abwischen, die verbrennen schnell und das stinkt ganz fies.

Blech auf die mittlere Schiene des Ofens stellen und die Muffins ca. 25 Min. backen. Danach gut auskühlen lassen und aus dem Blech heben.

Währenddessen bereitest du das sensationelle Topping vor. Für die Creme siebst du den Puderzucker über den Frischkäse und verrührst alles sanft von Hand. Creme dick auf die abgekühlten Küchlein streichen.

Und auch die Schaf-Deko kannst du in der Zeit vorbereiten:

Kopf: Kakaopulver und Marzipan gründlich verkneten, sodass das Marzipan gleichmäßig braun wird. Marzipan zu einer Rolle formen und in 14 gleich große Stücke teilen. Aus 12 Stücken kleine Schafsköpfchen formen. Die sehen dann ein bisschen aus wie kleine, bauchige Birnen.

Ohren: Aus den restlichen 2 Stückchen Marzipan insgesamt 24 Ohren formen und direkt an die Köpfe drücken. Die Schafsherde sieht besonders hübsch aus, wenn nicht alle Ohren und Köpfe ganz gleich sind. Das eine Schaf hat vielleicht Schlappohren, dafür hat das andere eine lange Nase.

Augen: Mit der Rückseite eines Bleistifts oder ähnlichem 2 kleine Kuhlen in jeden Marzipankopf drücken. Das werden die Augenhöhlen. Puderzucker mit ein paar Tropfen Wasser verrühren, bis ein sehr dickflüssiger Zuckerguss entsteht. Dann z.B. mit Hilfe einer Gabelzinke eine Mini-Menge Guss in die Augenhöhlen „tropfen“ lassen. Während die Augen 15 Min. lang trocknen, lässt du ein kleines Stückchen dunkle Kuvertüre schmelzen. Mit einem Zahnstocher kannst du dann Schokoladen-Pupillen aufmalen.

Die Marzipanköpfchen in das Frosting drücken. Sie sind ziemlich schwer – damit sie nicht verrutschen, kannst du sie mit einem zurechtgestutzten Zahnstocher feststecken.

Fell: Stecke die kleinen weißen Marshmallows in das Frosting, bis sie schön dicht stehen und ganz „kuschelig“ aussehen. Fertig sind deine Kuchen-Schafe! Perfekt fürs Osterfest!

Das könnte dich interessieren: