Das alles benötigst du für unser farbenfrohes Rote-Beete-Risotto.

100 g Rote Bete, vorgegart in Würfel schneiden. Die Hälfte zur Seite stellen. Die andere Hälfte mit ein wenig Gemüsebrühe in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer fein pürieren.

Rote-Bete-Püree mit der restlichen Gemüsebrühe in einen Topf geben, verrühren und erwärmen.

0,5 Zwiebel(n) abziehen und fein würfeln. Wie du das tränenlos schaffst, zeigen wir dir hier. Dann 1 EL natives Olivenöl (z.B. Mitakos) in einem breiten Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen, bis sie glasig sind. 

80 g Rundkornreis bzw. Milchreis zu den Zwiebeln geben und einige Minuten mitbraten.

Dann mit 30 ml Rotwein (z.B. Stefano Colucci) ablöschen. Die lauwarme Rote-Bete-Gemüsebrühe portionsweise unter den Reis rühren, bis die Flüssigkeit jeweils vollständig aufgenommen und der Reis bissfest gegart ist - ca. 15 Min. kann das dauern.

Nun die Rote-Bete-Würfel hinzufügen, die Hitze reduzieren und alles weitere 5 Min. ziehen lassen. Dabei das Risotto hin und wieder umrühren.

20 g frischer Blattspinat putzen, waschen und trocken schleudern.

10 g kalte Butter sowie 10 g Parmesan (z.B. San Fabio), gerieben in das Risotto rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Risotto auf Teller verteilen. Mit 1 EL körniger Frischkäse und dem Spinat toppen.

Und schon ist das Rote-Beete-Risotto fertig.

Portionen

Rote-Bete-Risotto

Farbenalarm! Wenn dieses Essen mal nicht spektakulär aussieht! Das deftig-cremige Veggie-Gericht macht dich rundum satt und glücklich.

30 Min.
Vorbereitung
30 Min.
Gesamtzeit
leicht
Aufwand

Recipe

Zutaten

Portionen
0,5 Zwiebel(n)
1 EL natives Olivenöl (z.B. Mitakos)
100 g Rote Bete, vorgegart
300 ml Gemüsebrühe (z.B. Naturgut)
80 g Rundkornreis bzw. Milchreis
30 ml Rotwein (z.B. Stefano Colucci)
20 g frischer Blattspinat
10 g kalte Butter
10 g Parmesan (z.B. San Fabio), gerieben
Salz & Pfeffer
1 EL körniger Frischkäse

Zubereitung

Step Title 1

Zu Beginn ziehst du die Zwiebeln ab und würfelst sie fein. Wie das schnell und tränenlos geht, zeigen wir dir hier. Erhitze das Olivenöl in einem Topf und schwitze darin die Zwiebeln an, bis sie glasig sind.

Tipp: Damit dein Risotto möglichst gleichmäßig garen kann, eignet sich ein sehr breiter Topf besonders gut.

Step Title 2

Während die Zwiebeln dünsten, schneidest du die Hälfte der Rote Bete in hübsche, mundgerechte Würfelchen. Stell sie vorerst zur Seite. Die andere Hälfte der Rote Bete gibst du mit einem Schuss Gemüsebrühe in ein hohes Gefäß und pürierst alles mit dem Stabmixer. Das Püree gibst du nun zusammen mit der restlichen Brühe in einen weiteren Topf, rührst alles gut um lässt das Ganze warm werden.

Step Title 3

Gib nun den Reis zu den Zwiebeln und lass ihn einige Minuten mitbraten.

Step Title 4

Dann mit Rotwein ablöschen und die lauwarme Rote-Bete-Gemüsebrühe unter den Reis mischen. Dabei solltest du den Topf stets im Auge behalten und immer wieder rühren. Das machst du so lange, bis die gesamte Flüssigkeit vom Reis aufgenommen wurde und der Reis fast gar ist. Das kann schon mal 15 Min. dauern.

Step Title 5

Gib anschließend die gewürfelte Rote Bete hinzu, reduziere die Hitze und lass alles für weitere 5 Min. ziehen. Damit nichts am Topfboden anbrennt, solltest du das Umrühren nicht vergessen.

Step Title 6

Jetzt hast du Zeit für den Spinat. Blätter putzen, waschen, trocken schleudern.

Step Title 7

In dein rotes Risotto rührst du nun die kalte Butter sowie den geriebenen Parmesan. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Step Title 8

Verteile den spektakulär aussehenden Reis auf die Teller und bestreue ihn mit körnigem Frischkäse. Den Spinat verteilst du obenauf.

Nährwerte pro Portion:
585
Kcal.
15 g
Eiweiß
22 g
Fett
75 g
KH

Das könnte dich interessieren:

Modal Headline