Diese Zutaten benötigst du für unsreren herzhaften Palatschinken-Wrap.

1 kleine(s) Ei(er), 70 ml Vollmilch, 60 g Dinkelmehl Type 630 (z.B. Puda), 0.25 TL Backpulver, je 1 Prise Salz und Pfeffer mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verquirlen.

Pro Palatschinken 10 g Butter in einer mittelgroßen Pfanne schmelzen lassen und den Teig nach und nach zu dünnen und gut gebräunten Pfannkuchen ausbacken und abkühlen lassen.

4 Kirschtomaten würfeln, 2 Blätter Eisbergsalat in Streifen schneiden.

120 g Rinderhackfleisch in 20 g Butter scharf anbraten. Mit 1 EL Brathähnchengewürz würzen und rund 5 Min. kräftig braten.

Je 50 g Schmand auf einen kalten Palatschinken verstreichen. Salatstreifen und das noch heiße Rinderhack darauf verteilen. Dann je 40 g mittelalten Gouda darüberstreuen. Tomatenwürfel und 30 g Mais obenauf geben – und zuletzt noch 1 schöne Prise Pfeffer.

Danach die Teigfladen wie einen Wrap einrollen: Rechts und links etwas einklappen und dann von unten her fest aufrollen. Diagonal halbieren und genießen!

Portionen

Palatschinken-Wrap

Besonders feine Pfannkuchen heißen in Österreich „Palatschinken” – und genau die brauchst du für deinen deftigen Wrap. Wenn du in diese würzigen Rollen beißt, dann spielen Namen sowieso keine Rolle mehr, dann ist 100% Genuss angesagt. 

Fleisch
25 Min.
Arbeitszeit
25 Min.
Gesamtzeit
mittel
Aufwand

Recipe

Zutaten

Portionen
1 kleine(s) Ei(er)
70 ml Vollmilch
60 g Dinkelmehl Type 630 (z.B. Puda)
0.25 TL Backpulver
Salz & Pfeffer
20 g Butter
2 Blätter Eisbergsalat
4 Kirschtomaten
30 g Mais, abgetropft aus der Dose
120 g Rinderhackfleisch
1 EL Brathähnchengewürz
50 g Schmand
20 g mittelalter Gouda (z.B. Lindenhof)

Zubereitung

Step Title 1

Zu Beginn bereitest du den Palatschinken vor: Eier, Milch, Mehl, Backpulver und je 1 Prise Salz und Pfeffer mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verquirlen. Tipp: Wenn du 2 EL Mineralwasser in den Teig rührst und ihn dann 10 Min. stehen lässt, wird der Teig noch besser. 

Step Title 2

Etwas Butter in einer mittelgroßen Pfanne schmelzen lassen und den Teig nach und nach zu dünnen und gut gebräunten Pfannkuchen ausbacken und abkühlen lassen.

Tipp: So wendest du den Pfannekuchen wie ein Profi.

Step Title 3

Zwischendurch bereitest du alle Zutaten für die Füllung vor: Tomaten und Salat waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke bzw. Streifen schneiden.

Step Title 4

Während der Palatschinken noch abkühlt und darauf wartet, von dir gefüllt zu werden, brätst du das Hackfleisch in der Pfanne scharf in der restlichen Butter an und würzt es mit der leckeren Gewürzmischung. Lass es rund 5 Min. kräftig braten, sodass es etwas Farbe annimmt und gut duftet. 

Step Title 5

Ist das Fleisch appetitlich gebräunt, kannst du beginnen, deinen Wrap zu füllen: Als Grundlage verstreichst du den Schmand dünn auf dem Palatschinken. Salatstreifen darauf verteilen, dann folgt das Hack. Käse auf das noch heiße Fleisch streuen, damit er schön schmilzt. Zu guter Letzt folgen dann die Tomatenwürfel und der Mais. 

Step Title 6

Dann den Teigfladen wie einen Wrap einrollen: Rechts und links etwas einklappen und den Palatschinken von unten her fest aufrollen. Diagonal halbieren und reinbeißen! 

Nährwerte pro Portion:
991
Kcal.
49 g
Eiweiß
59 g
Fett
56 g
KH

Das könnte dich interessieren:

Modal Headline