Fischstäbchen mit Kartoffelsalat

Schmeckt Groß & Klein.

Zutaten

Portionen
250 g Bio Kartoffeln
0.75 EL Salz
0.25 Zwiebel, gewürfelt
75 ml Bio Gemüsebrühe
0.25 EL Senf
0.5 EL Bio Honig (z.B. Naturgut)
1 EL Bio Apfelessig (z.B. Naturgut)
2 EL Bio Olivenöl
12.5 g Bio Schnittlauch, TK
200 g Kabeljaufilet, TK
0.5 Bio Eier
1 EL Bio Mehl
40 g Semmelbrösel

Zubereitung

Kartoffeln waschen und in Salzwasser garen. Du willst später nicht zu viel Zeit beim Pellen verschwenden? Dann schaul dir mal unseren Tipp an.

Für das Dressing verrührst du Senf, Essig und Olivenöl. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Zwiebelwürfel dazugeben und mit der heißen Gemüsebrühe überbrühen.

Kartoffeln abgießen, pellen, in Scheiben schneiden und ins Dressing geben, vermischen und mit Schnittlauch bestreuen.

Jetzt kommen wir zu den Fischstäbchen: Zunächst tropfst du die aufgetauten Kabeljaufilets  trocken und schneidest sie in 2 cm dicke Streifen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Ei verquirlst du in einem tiefen Teller.

Mehl und Paniermehl auf jeweils einen flachen Teller verteilen.

Wende den Fisch nun erst in Mehl, dann leicht abklopfen, im Ei wenden und zuletzt im Paniermehl wälzen.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Fischstäbchen von allen Seiten knusprig braten.

Bevor es ans Servieren geht, den Kartoffelsalat nochmal abschmecken und dann mit den heißen Fischstäbchen anrichten.