Muffins ohne Mehl

...mit Himbeeren und Sahne Topping. Definitiv eine süße Sünde wert!

5 Min.
Vorbereitung
25 Min.
Gesamtzeit
leicht
Aufwand

Zutaten (für 12 Muffins)

150 g Butter, weich
5 EL Trinkkakao-Pulver
4 Eier, Zimmertemperatur
400 g gemahlene Mandeln (z.B. von Puda)
200 g Himbeeren, frisch oder TK
2 EL Zucker
1 Prise Salz
200 g Sahne
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Sahnesteif

Zubereitung

Backofen auf 160°C (Umluft) vorheizen.

Nimm dein Handrührgerät und eine Schüssel und dann geht es auch schon los! Butter, Kakaopulver, Zucker, eine Prise Salz und Eier richtig schön cremig rühren. Klümpchen solltest du am Ende nirgends mehr entdecken.

Nach und nach lässt du die gemahlenen Mandeln einrieseln. Die Maschine kannst du jetzt ausschalten.

Himbeeren kritisch unter die Lupe nehmen: Sind sie sauber? Gut. Sonst solltest du sie mit kaltem Wasser abbrausen und mit einem kleinen Messer ordentlich putzen! Keine Sorge: Für die Muffins müssen die Beeren nicht makellos sein! Du hebst sie einfach mit einem Löffel unter den Teig. Die schönsten Exemplare hebst du für das Topping auf.

Teig gleichmäßig auf 12 Muffinförmchen verteilen. Verwendest du keine aus Silikon, dann musst du sie mit Butter einfetten. Muffins im vorgeheizten Ofen ca. 20 Min. backen.

Für das Sahnehäubchen nun Sahne, Sahnesteif und Vanillezucker schlagen – am einfachsten wieder mit dem Handrührgerät. Vorher aber die vom Teig verklebten Quirle abspülen.

Die abgekühlten Muffins verzierst du kurz vor dem Servieren mit der steifen Sahne und den zurückbehaltenen Himbeeren – dann kannst du sie dir schmecken lassen. 

Nährwerte pro Portion:
405
Kcal.
10 g
Eiweiß
34 g
Fett
9 g
KH

Das könnte dich interessieren: