Das alles brauchst du für unsere knusprigen Müsli-Berge.

25 g Honig (z.B. Naturgut), 25 g Ahornsirup (z.B. Naturgut) und 1 TL gemahlener Zimt in einem kleinen Topf erhitzen und gut mischen.

150 g Basis-Müsli-Mischung (z.B. Naturgut) und 30 g gehackte Mandeln (z.B. Puda) in einer Pfanne ohne Fett ca. 5 Min. anrösten, dann in eine Rührschüssel geben. Honig-Mischung zugeben und gründlich unterrühren. Masse vollständig auskühlen lassen.

Die Kuvertüre hacken, in eine kleine Glas- oder Metallschüssel geben. Über dem heißen Wasserbad langsam schmelzen lassen. Schokolade zur Müslimischung geben und alles gut verrühren, sodass der Müsli-Mandel-Mix überall mit Kuvertüre überzogen ist. 

30 g getrocknete Cranberrys (z.B. Puda) grob hacken.

Mit Hilfe von zwei Teelöffeln kleine Teighäufchen auf das Blech setzen, mit Hilfe der Löffel so formen, dass sie nach oben etwas spitz zulaufen und wie kleine Berge aussehen. Je ein Stück getrocknete Cranberry als Spitze aufsetzen. An einem kühlen Ort fest werden lassen.

Vor dem Servieren etwas Puderzucker in ein feines Sieb geben und die Berge damit „einschneien“.

Müsli-Berge

Diese saftigen Häufchen machen sich super auf dem bunten Keksteller. Vollkorn und Genuss sind kein Widerspruch! Die Müsli-Berge sind der Beweis. Außerdem praktisch: Der Backofen bleibt kalt!

25 Min.
Arbeitszeit
90 Min.
Gesamtzeit
leicht
Aufwand

Recipe

Zutaten

25 g Honig (z.B. Naturgut)
25 g Ahornsirup (z.B. Naturgut)
1 TL gemahlener Zimt
150 g Basis-Müsli-Mischung (z.B. Naturgut)
30 g gehackte Mandeln (z.B. Puda)
300 g weiße Kuvertüre (z.B. Puda)
30 g getrocknete Cranberrys (z.B. Puda)
Puderzucker zum Bestäuben (z.B. Puda)

Zubereitung

Step Title 1

Los geht es damit, dass du Honig, Ahornsirup und Zimt in einen kleinen Topf gibst und unter Rühren einmal kurz erhitzt.

Step Title 2

Jetzt gibst du das Müsli und die Mandeln in eine Pfanne und lässt beides bei mittlerer Hitze ohne Fett ca. 5 Min. rösten. Dabei immer mal wenden. Sowie es gut duftet, kippst du den Knusperkrams in eine Rührschüssel. Jetzt noch die Honig-Mischung dazu und dann alles mit einem Holzkochlöffel gründlich verrühren. Die leckere Masse muss jetzt vollständig auskühlen.

Step Title 3

Weiter geht es mit der Kuvertüre, die du grob klein hackst und am besten über dem Wasserbad schmelzen lässt. Wenn sie schon fast komplett flüssig ist, einmal kurz umrühren und zur Müslimischung geben. Alles richtig gut verrühren, jedes Körnchen und jedes Nüsschen soll etwas Schoko abbekommen.

Step Title 4

Jetzt noch die Cranberrys mit einem großen Küchenmesser grob hacken.

Step Title 5

Mit zwei Teelöffeln setzt du die Müsli-Masse in kleinen Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech. Dabei können auch kleinere Kinder schon gut mithelfen. Die Häufchen mit Hilfe der Löffel so formen, dass sie nach oben etwas spitz zulaufen und wie kleine Berge aussehen. Je eine getrocknete Cranberry als Spitze auf die Berge setzen. Stelle das Blech an einen kühlen Ort und lass die Berge festwerden. Das dauert ca. 1 Std.

Step Title 6

Und jetzt: leise rieselt der Schnee, äh, Puderzucker, auf die Berge – gib ihn in ein feines Sieb und ein Hauch davon über die Müsli-Berge streuen.


Haltbarkeit: In einer Blechdose kühl gelagert ca. 3 Wochen.

Das könnte dich interessieren

Modal Headline