story gallery image
story gallery image

Das alles benötigst du für unser herzhaft-süßes Mango-Chutney.

1 rote Zwiebel und 2 Knoblauchzehen abziehen. Zwiebeln fein würfeln und den Knoblauch fein hacken.

500 g Mango-Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

2 Limetten unter heißem Wasser waschen und mit einem Geschirrtuch gut abtrocknen. Mit einer Reibe die Schale entfernen. Die Limette halbieren und den Saft auspressen. Abrieb und Saft beiseite stellen.

2 EL Chiliöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln sowie Knoblauch darin für 2 Min. anschwitzen. Mit 60 g Kokosblütenzucker bestreuen und unter Rühren weiter braten. Kurz darauf mit 80 ml Weißweinessig ablöschen.

Mangowürfel, Limettenabrieb sowie Limettensaft dazugeben und kurz aufkochen lassen. Chutney für ca. 20 Min. bei kleiner Hitze zugedeckt köcheln lassen, bis die Mangowürfel weich sind und das Chutney die gewünschte Konsistenz hat. Zwischendurch umrühren.

Chutney mit ½ TL Currypulver, Salz und Pfeffer abschmecken und dann sofort in 2 sterile Schraub- oder Twist-off-Gläser füllen. Gläser verschließen und für ca. 10 Min. auf den Kopf stellen und abkühlen lassen.

Und schon ist das Mango-Chutney fertig!

Mango-Chutney

Wenn es draußen kalt wird, beginnt bei uns quasi die Sternstunde der exotischen Früchte. Dieses pikante Mango-Chutney ist also ein super passendes Geschenk zum Fest. Deine Lieben können z.B. Käse oder deftige Gerichte aller Art damit abrunden und werden dabei immer an dich denken! 

10 Min.
Vorbereitung
50 Min.
Gesamtzeit
leicht
Aufwand

Zutaten

1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
500 g Mango-Fruchtfleisch
2 Bio-Limetten
2 EL Chiliöl (z.B. Penny Ready)
60 g Kokosblütenzucker (z.B. Naturgut)
80 ml Weißweinessig
0,5 TL Currypulver
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Für dein Mango-Chutney widmest du dich zunächst den Zwiebeln und dem Knoblauch. Befreie beide von der Schale. Die Zwiebeln würfelst du klein und der Knoblauch wird fein gehackt.

Das leckere Fruchtfleisch der Mango klein schneiden.

Tipp: Wie du das am besten machst, erfährst du hier.

Die säuerliche Note erhält dein Chutney von der Limette. Diese wäschst du zuerst gründlich unter heißem Wasser und trocknest sie anschließend mit einem Geschirrtuch. Nun kannst du mit einer Reibe die Schale abreiben. Halbiere jetzt die nackte Limette und presse den Saft aus. Saft und Abrieb der Limette können vorerst beiseite gestellt werden.

Tipp: Wie du Limetten oder Zitronen am einfachsten auspresst, zeigen wir die hier.

Da die Vorbereitungen beendet sind, kannst du jetzt das Chiliöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln samt Knoblauch bei mittlerer Hitze darin anschwitzen. 

Streue den Kokosblütenzucker hinzu und lass ihn unter Rühren schmelzen. Dann mit dem Essig ablöschen.

Jetzt landen auch Mangowürfel, Limettenabrieb und Limettensaft im Topf. Alles einmal aufkochen, dann Hitze reduzieren und die Fruchtmasse für ca. 20 Min. mit aufgelegtem Deckel weiter köcheln lassen. Damit auch jetzt nichts anbrennt, gelegentlich rühren.

Tipp: Wenn dein Chutney bei wenig Hitze für ca. 1 Stunde köchelt, wird es sogar noch leckerer – ggf. immer mal mit etwas Wasser verdünnen. 

Zum Schluss schmeckst du dein Chutney mit Curry, Salz und Pfeffer ab und füllst alles sofort in die sterilen Schraubgläser. Jetzt nur noch gut verschließen und alles für ca. 10 Min. auf den Kopf stellen und abkühlen lassen.

Haltbarkeit: Das Mango-Chutney hält luftdicht verschlossen mehrere Monate. Einmal geöffnet, ist es ca. 1-2 Wochen im Kühlschrank haltbar. Das Mango-Chutney schmeckt hervorragend zu Käse, gegrilltem Gemüse, Fleisch oder Fisch und es ist ein tolles Geschenk und Mitbringsel.

Weitere weihnachtliche Ideen zum Verschenken: