Das alles benötigst du für unser krosses Grillhähnchen.

1 TK-Hähnchen (1,2-1,4 kg) über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.

2 Orangen unter fließendem, heißem Wasser waschen und gut abtrocknen. Das Fruchtfleisch in dicke Scheiben schneiden, dabei den Fruchtsaft in einem Teller auffangen. 

5 Zwiebeln schälen. 4 davon der Länge nach vierteln.

Den Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen.

Hähnchen trocken tupfen. Hähnchen von innen und außen kräftig mit Salz und Pfeffer einreiben und mit jeweils der Hälfte der Zwiebelviertel und Orangenscheiben füllen. 

1 Auflaufform mit etwas Butter einfetten und das Hähnchen mit der Brust nach oben hineinlegen. Die restlichen Zwiebelviertel sowie Orangenscheiben samt aufgefangenen Fruchtsaft und 100 ml Bier um das Fleisch verteilen. Alles im Ofen für 70-80 Min. garen, hin und wieder mit weiteren 300 ml Bier übergießen.

Für die Serviettenknödel 250 g Brötchen in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. 250 ml Milch erwärmen und über die Brötchen gießen. Alles. vermengen und für ca. 10 Min. ziehen lassen.

Währenddessen die letzte Zwiebel fein würfeln. 50 g Butter in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebeln darin 2-3 Min. anschwitzen. Etwas abkühlen lassen.

3 Eier trennen. 

Eigelbe, Zwiebelwürfel und 50 g TK-Kräuter, etwas Salz und Pfeffer zu den Brötchen geben und mit einem Holzlöffel vermengen.

Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen und ebenfalls unter die Knödelmasse heben.

Knödelmasse auf ein angefeuchtetes Geschirrtuch mittig platzieren und zu einer ca. 5 cm dicken und 25 cm langen Rolle formen. Fest im Tuch einrollen, die Enden mit Küchengarn fest zusammenbinden. 

Serviettenknödel in einem großen Topf/Bräter mit siedendem Salzwasser geben und die Rolle bei mittlerer Hitze darin ca. 30 Min. gar ziehen lassen. Sie sollte vollständig im Wasser versinken – z.B. mit einem kleinen Topf oder Teller beschweren. 

Serviettenknödel herausnehmen, aus dem Tuch lösen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Hähnchen aus der Form nehmen und warmstellen. Bratenfond durch ein Sieb in einen Topf gießen und kurz aufkochen lassen. 1 EL Stärke mit etwas kaltem Wasser verrühren, in die Soße einrühren und erneut alles aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchen mit den Serviettenknödeln und der Bier-Orangen-Soße servieren. Dazu schmeckt Apfel-Rotkohl. 

Und schon ist das klassische Grillhähnchen fertig.

Krosses Grillhähnchen

Diesen fetten Braten samt Klößen kannst du getrost deinen Eltern als Festessen vorsetzen! Bestimmt wirst du ein dickes Lob einheimsen. Super dabei: Die Haushaltskasse wird geschont! Die Zutaten sind einfach, aber gut.

30 Min.
Arbeitszeit
100 Min.
Gesamtzeit
mittel
Aufwand

Recipe

Zutaten

1 TK-Hähnchen, ca. 1,2-1,4 kg (z.B. Landmark)
2 Orangen
5 Zwiebeln
Salz & Pfeffer
400 ml Bier (z.B. Turmbräu)
250 g helle Brötchen vom Vortag (ca. 5 Stück)
250 ml Milch (z.B. Naturgut)
50 g Butter plus mehr zum Einfetten der Form
3 Eier (z.B. RespEGGt Eier)
50 g TK-Kräutermischung (z.B. Naturgut)
1 EL Speisestärke (z.B. Puda)

Zubereitung

Step Title 1

Das Hähnchen solltest du bereits am Vortag aus dem Tiefkühlfach nehmen und über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Leg dir ein frisch gewaschenes Geschirrtuch und Küchengarn bereit.

Step Title 2

Wasche die Orangen unter fließendem, heißem Wasser und schäle sie dann, versuch dabei möglichst viel Fruchtsaft aufzufangen, z.B. in einem tiefen Teller. Orangenfruchtfleisch in Scheiben schneiden.

Step Title 3

Zwiebeln schälen. Vier Zwiebeln viertelst du der Länge nach, eine legst du zur Seite. 

Step Title 4

Heize jetzt schon mal den Backofen auf 180 °C (Umluft) vor.

Step Title 5

Das Hähnchen trocken tupfen, von innen und außen kräftig mit Salz und Pfeffer einreiben und jeweils die Hälfte der Zwiebelstücke sowie der Orangenscheiben hineinstopfen.

Step Title 6

Eine große Auflaufform mit Butter einfetten und das Hähnchen mit der Brust nach oben hineinlegen. Die restlichen Zwiebelviertel und Orangenscheiben verteilst du drum herum. Waren Innereien des Hähnchens dabei? Sie kannst du, wenn du möchtest, mit in den Bräter legen – gut für die Soße! Gieß den aufgefangenen Orangensaft dazu und auch 100 ml Bier. Ab in den Ofen damit und 70-80 Min. braten. Hähnchen hin und wieder mit etwas Bier begießen, bis das restliche Bier aufgebraucht ist.

Step Title 7

Du hast jetzt also reichlich Zeit für die Serviettenknödel. Hierfür die letzte Zwiebel in feine Würfel schneiden, in 50 g Butter glasig dünsten und etwas abkühlen lassen.

Step Title 8

Brötchen in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Milch lauwarm erhitzen, zu den Brotwürfeln geben und dann darf das Ganze ca. 10 Min. ziehen.

Step Title 9

Gib derweil reichlich Wasser und Salz in einen großen Topf bring es zum Kochen.

Step Title 10

Eier trennen. Eigelbe, abgekühlte Zwiebelwürfel und die gehackten Kräuter gibst du mit etwas Salz und Pfeffer zu den aufgeweichten Brötchen und vermengst dann alles mit einem Holzlöffel. Die Eiweiße schlägst du mit 1 Prise Salz steif hebst es unter die Knödelmasse.

Wichtig: Nicht zu lange und zu kräftig rühren!

Tipp: Wie das Eiweiß steifschlagen garantiert gelingt, kannst du hier nachgucken.

Step Title 11

Feuchte das bereitgelegte Geschirrtuch an, breite es aus und platziere die Knödelmasse mittig darauf. Forme mit den Händen eine etwa 5 cm dicke und 25 cm lange Rolle und wickle sie fest in dem Geschirrtuch ein, indem du die Tuchenden fest zusammendrehst. Mit Küchengarn bindest du diese dann fest. Die Rolle legst du in das siedende Wasser. Bei mittlerer Hitze lässt du die Knödelmasse dann ca. 30 Min. stocken. Damit der Knödel von allen Seiten gleichmäßig gart, sollte die Rolle vollständig im Wasser versinken – du kannst sie z.B. mit einem kleinen Topf oder Teller beschweren.

Step Title 12

Das Hähnchen ist gar und die Haut schön gebräunt und kross? Nimm es aus der Form und stell es zurück in den warmen, aber ausgeschalteten Ofen. Für die Soße gießt du den Bier-Orangen-Fond durch ein Sieb in einen kleinen Topf. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser verrühren, hineingeben und Soße aufkochen lassen, dabei immer wieder rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Step Title 13

Den Serviettenknödel vorsichtig aus dem heißen Wasser nehmen, aus dem Tuch wickeln und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Step Title 14

Serviere das Hähnchen mit den Serviettenknödeln und der Bier-Orangen-Soße.

Nährwerte pro Portion:
765
Kcal.
55 g
Eiweiß
39 g
Fett
42 g
KH

Das könnte dich interessieren:

Modal Headline