intro

Köttbullar in Sahnesoße

Unendlich dankbar sollten wir den Schweden für diese sagenhaft leckere Klops-Mahlzeit sein! Und das sind wir auch! 

20 Min.
Vorbereitung
30 Min.
Gesamtzeit
leicht
Aufwand

Zutaten

Portionen
0.5 Zwiebel(n), klein
2 TL Butter
150 g Hackfleisch (z.B. von Mühlenhof)
0.5 EL Paniermehl
1 Ei(er)
100 ml Gemüsebrühe (z.B. von Naturgut)
50 ml Sahne
0.5 EL Soßenbinder, hell
Salz und Pfeffer
1 EL eingekochte Preiselbeeren aus dem Glas

Zubereitung

Auch dieses Traumgericht kommt nicht ohne Zwiebeln aus – du solltest sie also schälen und fein würfeln. 

Wie das am einfachsten geht, erfährst du hier

Die Hälfte der Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen lassen und die Zwiebeln darin glasig andünsten, kurz abkühlen lassen.

Jetzt geht’s mit den gewaschenen Händen weiter – Hackfleisch, gebratene Zwiebeln, Paniermehl und Eier in eine Schüssel geben und dann zu einer gleichmäßigen Masse verkneten. Deine Hackmasse würzt du noch mit reichlich Pfeffer und Salz und dann wird es Zeit, kleine Bällchen (ca. 3 cm Durchmesser) daraus zu formen. 

Die andere Hälfte der Butter erhitzt du in der Pfanne. Die Köttbullar verteilst du jetzt darin und lässt sie bei starker Hitze ca. 5 Min. rundherum kräftig anbraten. Dann nimmst du sie wieder raus. Sie müssen an dieser Stelle noch nicht ganz durchgegart sein! 

Die leckeren Bratenreste in der Pfanne löschst du mit Gemüsebrühe ab und setzt mit der Sahne noch einen drauf – das wird eine echt gute Soße! Binde sie mit etwas Soßenbinder ab und lass alles einmal aufkochen. Hitze runterdrehen. 

Soße bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. köcheln lassen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der Höhepunkt ist da: Die kleinen Köttbullar landen endlich in der Tunke! Dreh' die Hitze ganz runter und lass die Hackbällchen abgedeckt etwa 5 Min. gar ziehen. 

Fleischbällchen mit der leckeren Soße und Preiselbeeren servieren. 

Tipp: Dazu schmecken z.B. Pommes oder Kartoffelpüree.

Nährwerte pro Portion:
741
Kcal.
37 g
Eiweiß
54 g
Fett
22 g
KH

Das könnte dich interessieren: