story gallery image
story gallery image

Das alles benötigst du für unsere Kichererbsen in Tomaten-Kokos-Soße.

0,5 Zwiebel(n) schälen und in Würfel schneiden, in 2 EL Kokosöl (z.B. Naturgut) glasig anschwitzen. 1 TL Currypulver, Salz und Pfeffer dazugeben und 1 Min. mitbraten.

100 ml Kokosmilch (z.B. Taste of Asia), 100 g stückige Tomaten aus der Dose (z.B. Pizzatomaten von San Fabio) und 1 EL süße Thai-Chilisoße (z.B. Taste of Asia) hinzufügen, umrühren, abdecken und alles bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen. Ab und zu umrühren und ggf. etwas Wasser hinzufügen. 

200 g TK-Gemüsemix, u.a. mit Brokkoli, Möhren, Blumenkohl (z.B. Naturgut) ca. 5 Min. in gesalzenem Wasser kochen. 100 g Kichererbsen aus der Dose, abgetropft in 2 EL Kokosöl (z.B. Naturgut) kräftig anbraten. Gemüse abgießen und ca. 5 Min. mitbraten.

Soße pürieren und zum gebratenen Gemüse geben. Mit Currypulver, Chilisoße, Salz und Pfeffer abschmecken. 

3 vegane TK-Rice Nuggets (z.B. Food for Future) in 2 EL Kokosöl (z.B. Naturgut) von allen Seiten goldbraun braten oder nach Packungsanweisung im Ofen backen.

Deine Gemüsepfanne auf Schälchen verteilen und die Rice Nuggets dazu servieren. Als Topping eignen sich ein paar feine Lauchzwiebelringe.

Portionen

Kichererbsen in Tomaten-Kokos-Soße

Dir ist nach cremig und exotisch? Dann macht dich dieses Essen happy! Kichererbsen und Gemüse baden in der lecker-fruchtigen Soße und die Nuggets sorgen für den extra Crunch.

25 Min.
Vorbereitung
30 Min.
Gesamtzeit
mittel
Aufwand

Zutaten

Portionen
0,5 Zwiebel(n)
2 EL Kokosöl (z.B. Naturgut)
1 TL Currypulver
Salz & Pfeffer
100 g stückige Tomaten aus der Dose (z.B. Pizzatomaten von San Fabio)
100 ml Kokosmilch (z.B. Taste of Asia)
1 EL süße Thai-Chilisoße (z.B. Taste of Asia)
200 g TK-Gemüsemix, u.a. mit Brokkoli, Möhren, Blumenkohl (z.B. Naturgut)
100 g Kichererbsen aus der Dose, abgetropft
3 vegane TK-Rice Nuggets (z.B. Food for Future)

Zubereitung

Für die Soße schälst du die Zwiebel und schneidest sie in feine Würfel, währenddessen kannst du die Hälfte des Öls in einem Topf heiß werden lassen. Dann gibst du die Zwiebelwürfel hinein und brätst sie bei mittlerer Hitze glasig an. Currypulver, Salz und Pfeffer drüberstreuen und kurz mitbraten.

Jetzt gibst du Dosentomaten, Kokosmilch und die Chilisoße zu deinen aromatisierten Zwiebeln. Ordentlich umrühren, den Topf mit einem Deckel abdecken und die Soße bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen. Vergiss nicht, zwischendurch immer mal wieder umzurühren und ggf. etwas Wasser hinzuzufügen, wenn die Soße zu dick wird.

Als nächstes bereitest du das Gemüse vor: Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, etwas salzen und dann das tiefgefrorene Gemüse darin ca. 5 Min. kräftig kochen.

Die Kichererbsen kippst du in ein Sieb, spülst sie ordentlich mit kaltem Wasser ab und lässt sie gut abtropfen. Lass nun das restliche Öl in dem Topf heiß werden und röste die Kichererbsen darin gut an, sodass sie etwas Farbe bekommen.

Gemüse durch das Sieb abgießen, in die Pfanne geben und ca. 5 Min. mitbraten.

Währenddessen bereitest du noch die Rice Nuggets nach Packungsangabe zu.

Deine Soße sollte mittlerweile einen köstlichen Duft verbreiten, nimm sie vom Herd und püriere sie. Hast du das erledigt, gießt du sie über die Kichererbsen-Gemüse-Mischung. Einmal umrühren und alles mit Currypulver, Chilisoße, Salz und Pfeffer optimal abschmecken.

Gemüse-Pfanne auf Schälchen verteilen und die knusprigen Rice Nuggets dazu servieren. Als Topping eignen sich ein paar feine Lauchzwiebelringe.

Nährwerte
795
Kcal.
14 g
Eiweiß
53 g
Fett
54 g
KH

Das könnte dich interessieren: