Kichererbsen-Curry mit Kokosmilch

Unser Curry mit Kichererbsen und Kokosmilch schmeckt nicht nur super, es ist auch ganz leicht gemacht. 

10 Min.
Vorbereitung
20 Min.
Gesamtzeit
leicht
Aufwand

Zutaten

Portionen
1 Zwiebel(n), klein
1 EL Kokosöl (z.B. von Naturgut)
2 2 cm Ingwer
1 TL Currypulver
0.5 TL Paprikapulver, rosenscharf
0.2 l Gemüsebrühe (z.B. Instant-Pulver von Naturgut)
0.1 l Kokosmilch
150 g bunte TK Gemüsemischung (z.B. von Greenland)
200 g Kichererbsen, gekocht (z.B. aus der Dose)
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden.

Tipp: Wie das geht, erfährst du hier

In einem Topf das Kokosöl zerlassen und die Zwiebeln darin glasig anschwitzen.

Ingwer schälen und fein reiben oder sehr klein schneiden. 

Tipp: Wie das ganz einfach geht, erfährst du hier. 

Zusammen mit dem Curry- und dem Paprikapulver zu den Zwiebeln geben und unter Rühren kurz anrösten. 

Mit Gemüsebrühe ablöschen. 

Kokosmilch und Gemüse hinzufügen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. köcheln lassen. 

Kichererbsen unter kaltem Wasser abbrausen, kurz abtropfen lassen und zu den restlichen Zutaten geben. Weitere 5 Min. bei offenem Deckel garen. 

Zum Schluss nochmal abschmecken. Eventuell magst du es schärfer, dann gib noch etwas Paprikapulver oder Ingwer hinzu. Auch Salz und Pfeffer können den Geschmack abrunden. 

Tipp: Ein paar frische Kräuter wie Schnittlauch oder Petersilie oder Scheibchen von der Chili-Schote passen genau wie Reis sehr gut zum Gericht! Welche Tipps wir für dich zum Reiskochen parat haben, erfährst du hier

Nährwerte pro Portion:
679
Kcal.
22 g
Eiweiß
38 g
Fett
51 g
KH

Das könnte dich interessieren: