Das alles benötigst du für unsere leckeren Käsekroketten.

50 g Schnittkäse am Stück (z.B. Gouda, Emmentaler, Bauernkäse) grob reiben und 15 g Butter in einem Topf schmelzen. Zwei drittel des Mehls hinzugeben und verrühren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. 50 ml Milch (z.B. Naturgut) unterrühren. Sobald die Soße eingedickt ist, geriebenen Käse und 30 g Kräuterfrischkäse unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, abkühlen lassen.

„Paniermeile“ vorbereiten. In die erste Schale ein drittel des Mehls geben, in der zweiten Schale 1 Ei(er) (z.B. RespEGGt Eier) verquirlen. In die dritte Schale 1 EL Paniermehl geben. 

Etwas Krokettenteig nehmen und daraus zweifingerdicke und ca. 4 cm lange Röllchen formen. Die Röllchen zuerst in Mehl wenden, dann durch die Eimasse ziehen und von allen Seiten ins Paniermehl dippen. Die Röllchen im heißen Fett goldgelb frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. 

Pflanzenöl in einen Topf oder eine Friteuse geben – es sollte mindestens 3 cm hoch stehen. Auf ca. 170 °C erhitzen.

80 g Salatmix (z.B. PENNY READY) in tiefe Teller geben. Salat mit ca. 30 ml Dressing „Sylter Art” (z.B. PENNY READY) und mit den Käsekroketten servieren.

Portionen

Leckere Käsekroketten

Käse frittieren? Klingt irgendwie irre, können wir dir aber echt empfehlen! Kroketten essen wir doch alle gern oder? Fett hin oder her, fürs gute Gewissen gibt’s dann etwas Grünzeug dazu.

Veggie
30 Min.
Arbeitszeit
30 Min.
Gesamtzeit
mittel
Aufwand

Recipe

Zutaten

Portionen
50 g Schnittkäse am Stück (z.B. Gouda, Emmentaler, Bauernkäse)
15 g Butter
40 g Mehl
50 ml Milch (z.B. Naturgut)
30 g Kräuterfrischkäse
Salz & Pfeffer
1 Ei(er) (z.B. RespEGGt Eier)
1 EL Paniermehl
Öl zum Frittieren (z.B. Bonita)
80 g Salatmix (z.B. PENNY READY)
30 ml Dressing „Sylter Art” (z.B. PENNY READY)

Zubereitung

Step Title 1

Käse reiben.

Tipp: Damit der Käse nicht an der Reibe kleben bleibt, kannst du ihn zuvor für etwa 1 Stunde ins Gefrierfach legen.

Step Title 2

Butter in einem Topf bei mittlerer Temperatur schmelzen. Dann ca. 2/3 des Mehls hinzugeben und kräftig rühren, bis eine gleichmäßige und goldgelbe Masse entsteht. Nach und nach kannst du jetzt die Milch unterziehen. Sobald die Soße wieder eingedickt ist, gibst du auch den geriebenen Schnittkäse und den Frischkäse hinzu. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.

Step Title 3

In der Zwischenzeit kann die „Paniermeile“ vorbereitet werden. Dafür kommt in die erste Schale das restliche Mehl, in der zweiten Schale verquirlst du die Eier und in die dritte Schale gibst du das Paniermehl. Wie du Paniermehl selber machst, zeigen wir dir hier.

Step Title 4

Jetzt wird frittiert. Gib das Pflanzenöl in einen Topf oder in eine Fritteuse. Es sollte mindestens 3 cm hoch stehen. Erhitze es auf ca. 170 °C. Tipp: Wenn du dir nicht sicher bist, ob das Öl die richtige Temperatur erreicht hat, kannst du den Stiel eines Holzlöffels hineinhalten. Sobald kleine Bläschen aufsteigen, kann es losgehen.

Step Title 5

Nimm dir 2 EL vom Krokettenteig und forme daraus zweifingerdicke und ca. 4 cm lange Röllchen. Dann wendest du die Röllchen zuerst in Mehl, ziehst sie dann durch die Eimasse und dippst sie anschließend von allen Seiten ins Paniermehl – gern auch eingraben.

Tipp: Das alles funktioniert mit einer Küchenzange einfacher.

Step Title 6

Jetzt gibst du die Röllchen vorsichtig ins heiße Fett – Achtung, nicht zu viele auf einmal, sie sollten noch frei schwimmen! Sobald die Kroketten rundherum goldgelb gebacken sind, nimmst du sie z.B. mit der Küchenzange heraus und lässt sie auf Küchenpapier abtropfen. Auch wenn es jetzt so lecker duftet, solltest du wissen, dass die Käsemasse innen tückisch heiß ist – Verbrennungsgefahr! Also bloß nicht zu heiß vernaschen, zumal eh noch der Salat zubereitet werden muss.

Step Title 7

Den verzehrfertigen Salatmix kannst du direkt in einen tiefen Teller geben! Beträufle die Blättchen mit dem leckeren Dressing und serviere sie getoppt mit den warmen Käsekroketten. 

Tipp: Die Kroketten eignen sich auch als leckere Beilage zu Rahmgeschnetzeltem und verschiedenen Pilzgerichten. 

Nährwerte pro Portion:
930
Kcal.
28 g
Eiweiß
66 g
Fett
48 g
KH

Das könnte dich interessieren:

Modal Headline