Auf diesem Bild siehst du Erdbeeren und Rhabarber.
Auf diesem Bild siehst du unsere rohen Blätterteigherzen.
Auf diesem Bild siehst du unsere rohen Blätterteigherzen.
Auf diesem Bild siehst du unsere fertigen Blätterteigherzen.

Diese Zutaten benötigst du für unsere hübschen Blätterteigherzen.

1 Stange(n) Rhabarber waschen, trocknen, die Enden abschneiden. Besonders feste Fasern mit einem kleinen Messer von unten nach oben abziehen.

Stange längs halbieren oder vierteln und in kleine Stücke schneiden.

125 g Erdbeeren waschen, trocken tupfen, das Grün entfernen und die Früchte in kleine Stücke schneiden.

Erdbeeren und Rhabarber in einem Topf mischen, Deckel drauf und bei mittlerer Hitze einmal heiß werden lassen, bis Saft austritt.

1 EL flüssiger Honig (z.B. Naturgut) unterziehen und alles ca. 5 Min. bei wenig Hitze ohne Deckel köcheln lassen, bis eine Art Mus entsteht. Dann etwas abkühlen lassen.

75 g Paranusskerne (z.B. Simply sunny) fein hacken und in einer Pfanne leicht rösten, bis sie gut duften.

275 g Blätterteig aus dem Kühlregal (z.B. von PENNY READY) ausrollen, mit der Fruchtmasse bestreichen und mit den Nüssen bestreuen.

Teig von den beiden langen Seiten her zur Mitte hin aufrollen, das Papier dabei abziehen.

Diese Wurst nun in ca. 1 cm dicke Taler schneiden.

Taler in die Form eines Herzens drücken. Dabei die Mulde und die Spitze gut herausarbeiten! Die Rundungen leicht auseinanderziehen.

Herzen mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im Ofen bei 200 °C (Umluft) in 10-12 Min. goldgelb backen. Dann herausnehmen und abkühlen lassen.

50 g weiße Kuvertüre (z.B. Puda) über dem Wasserbad schmelzen.

Eine Gabel in die flüssige Kuvertüre tauchen und diese in Lilien über die Herzen ziehen. Vor dem Naschen fest werden lassen.

Guten Appetit!

Hübsche Blätterteigherzen

Mit diesen knusprigen Herzchen kannst du deine Liebe zeigen! Die fruchtige Füllung ist schnell gemacht und auf dem praktischen Fertigteig verteilt. Wir zeigen dir, wie die Herzen geformt werden. Alternativ kannst du auch einfach Taler daraus machen.

Veggie
30 Min.
Arbeitszeit
60 Min.
Gesamtzeit
mittel
Aufwand

Recipe

Zutaten für 30 Stück

1 Stange Rhabarber
125 g Erdbeeren
1 EL flüssiger Honig (z.B. Naturgut)
275 g Blätterteig aus dem Kühlregal (z.B. von PENNY READY)
75 g Paranusskerne (z.B. Simply sunny)
50 g weiße Kuvertüre (z.B. Puda)

Zubereitung

Step Title 1

Rhabarber waschen, trocken tupfen, die Enden abschneiden. Besonders feste Fasern mit einem kleinen Messer von unten nach oben abziehen. Stangen längs halbieren oder vierteln und in kleine Stücke schneiden.

Step Title 2

Erdbeeren waschen, trocken tupfen, das Grün entfernen und die Früchte in kleine Stücke schneiden.

Step Title 3

Erdbeeren und Rhabarber in einem kleinen Topf mischen, Deckel drauf und bei mittlerer Hitze einmal heiß werden lassen, bis der Saft austritt. Dann den Deckel abnehmen, Honig unterziehen und alles ca. 5 Min. bei wenig Hitze ohne Deckel köcheln lassen, bis eine Art Mus entsteht. Dann etwas abkühlen lassen.

Step Title 4

In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Step Title 5

Paranusskerne fein hacken und in einer Pfanne leicht rösten, bis sie gut duften.

Step Title 6

Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und ausrollen.

Step Title 7

Fruchtmasse dünn auf dem Teig verstreichen.

Step Title 8

Paranüsse obenauf verteilen.

Step Title 9

Teig von den beiden langen Seiten her zur Mitte hin aufrollen – dabei das evtl. anhaftende Papier abziehen. Diese Wurst nun in ca. 1 cm dicke Taler schneiden, diese in die Form eines Herzens drücken. Dabei die Mulde und die Spitze gut herausarbeiten! Die Rundungen leicht auseinanderziehen.

Step Title 10

Herzen mit etwas Abstand auf das Backblech setzen und im Ofen in 10-12 Min. goldgelb backen. Dann herausnehmen und abkühlen lassen.

Step Title 11

Für eine schöne Deko die Kuvertüre in einem kleinen Topf bei wenig Hitze oder über dem Wasserbad schmelzen lassen. So gelingt dir das ganz einfach: Schokolade schmelzen

Step Title 12

Eine Gabel in die flüssige Kuvertüre tauchen und diese in Linien über die Herzen ziehen. Vor dem Naschen fest werden lassen.

Weitere Muttertags-Ideen: