All diese Zutaten benötigst du für unseren Grillkäse mit Röstgemüse.

1 Bio-Zwiebel(n) schälen und in Ringe schneiden.

In 1 EL Bio-Olivenöl (z.B. Naturgut) anbraten, bis sie braun werden.

1 TL Hafersirup (z.B. Naturgut) hinzufügen, alles einmal kräftig aufkochen und die Zwiebeln karamellisieren.

Mit 150 ml Bio-Gemüsebrühe (z.B. Naturgut) ablöschen, gut umrühren.

1 EL Bio-Gin (z.B. Naturgut) und 1 TL Himbeeressig hinzufügen, Soße kräftig aufkochen lassen.

Soße zugedeckt bei wenig Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen.

1 Bio-Möhre(n) schälen, kurz unter Wasser abbrausen und in kleine Würfel schneiden.

2 Bio-Kartoffeln schälen, kurz unter Wasser abbrausen und in kleine Würfel schneiden.

Kartoffel- und Möhrenstücke in 1 EL Bio-Sesamöl (z.B. Naturgut) rundum kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Deckel drauf und alles bei wenig Hitze ca. 10 Min. dünsten, bis das Gemüse gar ist.

20 g Bio-Baby-Spinat (z.B. Naturgut) waschen und trocken schleudern.

Gemüsewürfel mit dem Spinat mischen.

Grillkäse – nach Herstellerangabe auf der Packung – am Stück oder in kleine Stücke geschnitten braten.

Gemüse und Grillkäse auf großen, flachen Tellern verteilen.

Zwiebel-Gin-Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und dazu servieren.

Portionen

Grillkäse mit Röstgemüse

Richtig schön deftig ist dieses tolle vegetarische Essen – würzig, bunt und voll „bio” noch dazu. Du kannst damit deine Gäste verwöhnen, aber wieso nicht einfach nur dich selbst?

30 Min.
Arbeitszeit
45 Min.
Gesamtzeit
mittel
Aufwand

Recipe

Zutaten

Portionen
1 Bio-Zwiebel(n)
1 EL Bio-Olivenöl (z.B. Naturgut)
1 TL Hafersirup (z.B. Naturgut)
150 ml Bio-Gemüsebrühe (z.B. Naturgut)
1 EL Bio-Gin (z.B. Naturgut)
1 TL Himbeeressig
1 Bio-Möhre(n)
2 Bio-Kartoffeln
1 EL Bio-Sesamöl (z.B. Naturgut)
Salz & Pfeffer
150 g Bio-Grillkäse
20 g Bio-Baby-Spinat (z.B. Naturgut)

Zubereitung

Step Title 1

Die wunderbaren Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Brate sie in Olivenöl an, bis sie braun werden, dann gibst du den Hafersirup hinzu und lässt alles einmal kräftig aufblubbern. Die Zwiebeln sollen leicht karamellisieren.

Step Title 2

Mit Brühe ablöschen und gut umrühren.

Step Title 3

Gin und Essig gesellen sich dazu und jetzt muss die Soße einmal kräftig aufkochen. Dann legst du den Deckel drauf und bei wenig Hitze lässt du die Soße für ca. 20 Min. vor sich hin schmoren. Ab und zu umrühren und prüfen, ob noch genug Flüssigkeit da ist, sonst rührst du noch etwas Wasser oder Brühe unter.

Step Title 4

Währenddessen Möhren und Kartoffeln schälen, kurz unter Wasser abbrausen und in kleine Würfel schneiden.

Step Title 5

In einer Pfanne lässt du das Sesamöl heiß werden und darin röstest du die Kartoffel- und Möhrenstücke rundherum kräftig an, mit Salz und Pfeffer würzen. Dann Deckel drauf und alles bei wenig Hitze ca. 10 Min. dünsten, bis das Gemüse gar ist.

Step Title 6

Spinat waschen und trocken schleudern.

Step Title 7

Nun noch den Grillkäse – am Stück oder in kleine Stücke geschnitten – in einer weiteren Pfanne in etwas Öl braten, bis er außen schön kross wird.

Tipp: Du hast nur die eine Pfanne? Dann gib die fertigen Möhren- und Kartoffelwürfel in eine Schüssel und halte sie im Backofen warm.

Step Title 8

Jetzt gibt’s Essen! Gemüsewürfel mit dem Spinat mischen und auf großen, flachen Tellern verteilen, die Zwiebel-Gin-Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und dazu servieren. Grillkäse appetitlich daneben drapieren.

Nährwerte
862
Kcal.
41 g
Eiweiß
57 g
Fett
37 g
KH

Das könnte dich interessieren:

Modal Headline