Graubrot-Käse-Schnittchen

mit Gurken-Relish

15 Min.
Vorbereitung
25 Min.
Gesamtzeit
leicht
Aufwand

Zutaten

Portionen
1 Zwiebel(n)
100 ml Gewürzgurkenwasser
3 EL Zucker
180 g Gewürzgurken
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
1 EL Dill (frisch oder TK)
Salz & Pfeffer
2 Scheiben Graubrot
0.5 rote Zwiebel(n)
2 EL Olivenöl (z.B. Mitakos)
4 Scheiben Tilsiter (z.B. Lindenhof)
2 Blätter grüner Salat

Zubereitung

Zwiebeln schälen und sehr fein würfeln.

Zusammen mit dem Gurkensud und Zucker in einem kleinen Topf aufkochen und 5 Min. köcheln lassen. Der Sud ist bereits lecker gewürzt, da braucht es nicht mehr viel.

Währenddessen kannst du schon mal die Gurken in sehr feine Würfel schneiden, die landen jetzt im Topf. Alles weitere 10 Min. kochen lassen, sodass der Sud reduziert. Dabei immer mal umrühren.

Danach verfeinerst du den Geschmack mit frisch gepresstem Zitronensaft, Dill, Salz und Pfeffer und füllst dein Relish zum Abkühlen in ein Einmachglas oder eine Schüssel.

Während das Relish abkühlt, kümmerst du dich um deine Schnittchen: Halbiere die Graubrot-Scheiben. Auch die roten Zwiebeln müsstest du nun schälen und in feine Ringe schneiden.

Olivenöl in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen und darin kannst du jetzt die Brotscheiben von beiden Seiten leicht braun anrösten.

Wenn das Relish abgekühlt ist, stehen alle Zutaten bereit und du kannst anfangen, deine Schnittchen-Türme zu bauen. So startest du für Nummer 1: Eine halbe Scheibe Röstbrot bestreichst du mit Gurken-Relish. Darauf legst du ein Salatblatt, zwei Scheiben Käse, rote Zwiebelringe und noch ein Salatblatt. Dann bestreichst du eine andere Brothälfte mit dem leckeren Gurken-Relish und bedeckst deine Stulle damit. Genauso machst du es mit den weiteren Zutaten.
Tipp: Gut verschlossen hält sich das Relish mindestens 2 Wochen im Kühlschrank.

Nährwerte pro Portion:
670
Kcal.
9 g
Eiweiß
40 g
Fett
61 g
KH

Das könnte dich interessieren: