Das alles benötigst du für unsere gratinierten Ziegenkäsetaler auf Rote-Bete-Carpaccio.

60 g Ziegenrolle (z.B. Petit Paris) in 2 cm dicke Taler schneiden. Taler auf ein Backblech mit Backpapier legen.

1 TL gemahlene Mandeln, 1 TL Semmelbrösel, 1 TL flüssiger Honig (z.B. Naturgut) und 1 Prise Salz vermengen. Masse auf den Talern verteilen und leicht andrücken. Käse - wenn vorhanden bei aktivierter Grillfunktion - backen, bis die Kruste goldbraun wird.

100 g gekochte Rote Bete in feine Scheiben schneiden und diese überlappend auf Tellern verteilen.

1 Handvoll verzehrfertiger Feldsalat (z.B. PENNY READY)) auf die Rote Bete geben. Salat mit 1 EL Olivenöl und 1 EL Crema di Balsamico beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Gratinierten Ziegenkäse auf dem Salat anrichten.

Zum Garnieren 2 ganze Mandeln grob hacken und obendrüber streuen. Käse mit etwas Balsamicocreme beträufeln.

Portionen

Gratinierte Ziegenkäsetaler auf Rote-Bete-Carpaccio

Eine tiefrote Basis, ein kräftig grüner Hügel und ein weißes Krönchen obenauf – so angerichtet ist dieses Gericht ein leckerer und auch sehr hübscher Auftakt deines Festmenüs. 

15 Min.
Arbeitszeit
20 Min.
Gesamtzeit
leicht
Aufwand

Recipe

Zutaten

Portionen
60 g Ziegenrolle (z.B. Petit Paris)
1 TL gemahlene Mandeln
1 TL Semmelbrösel
1 TL flüssiger Honig (z.B. Naturgut)
Salz
100 g gekochte Rote Bete
1 Handvoll verzehrfertiger Feldsalat (z.B. PENNY READY))
1 EL Olivenöl
1 EL Crema di Balsamico
Pfeffer
2 ganze Mandeln

Zubereitung

Step Title 1

Die Ziegenkäserolle schneidest du in ca. 2 cm dicke und rund 30 g schwere Taler. Zwei pro Person reichen für eine Vorspeise dicke aus. Backpapier aufs Blech legen und die Taler darauf verteilen. Ofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Step Title 2

Gemahlene Mandeln und Semmelbrösel mischst du nun mit dem Honig und 1 Prise Salz. Diese Masse gibst du jetzt auf die Ziegenkäsetaler und drückst sie leicht an.

Step Title 3

Im vorgeheizten Ofen lässt du die Taler nun ca. 5 Min. gratinieren. Tipp: Hat dein Ofen sogar eine Grillfunktion? Dann schalte sie zum Gratinieren des Ziegenkäses ein. Die Taler sind dann eventuell schon schneller fertig, also immer im Auge behalten. 

Step Title 4

Jetzt muss es schnell gehen: Um die Rote Bete in sehr feine Scheiben zu schneiden, ziehst du dir am besten Einmalhandschuhe an, sonst bekommst du krass rote Finger! Die Scheiben verteilst du überlappend auf Tellern und danach streust du dann je 1 Handvoll verzehrfertigen Feldsalat darüber. Schnapp dir das Olivenöl sowie die Balsamicocreme und Tropfen für Tropfen gibst du beides auf den Salat und die Rote Bete. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Step Title 5

Die fertig gratinierten Ziegenkäsetaler aus dem Ofen holen und auf das Salatbett setzen.

Step Title 6

Zum Schluss noch die ganzen Mandeln grob hacken und obendrüber streuen. Und auch den Käse kannst du mit etwas Balsamicocreme beträufeln. 

Tipp:

Du kannst auch die Rote Bete und den Salat in Ruhe vorbereiten und erst dann den Käse in den Ofen schieben.

Nährwerte pro Portion:
331
Kcal.
8 g
Eiweiß
21 g
Fett
24 g
KH

Das könnte dich interessieren:

Modal Headline