story gallery image
story gallery image

All diese Zutaten brauchst du für unsere leckeren Gnocchis mit Brokkolipesto. 

150 g Brokkoli, frisch (alternativ: TK, z.B. Greenland) waschen und dann die kleinen Röschen abschneiden. Strunk aufheben. Röschen 5 Minuten lang bei geschlossenem Deckel weich dünsten, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

3 Walnusskern-Hälften grob hacken und in einer kleinen, beschichteten Pfanne ohne Fett 4 Minuten rösten, dabei wenden.

1 kleine Knoblauchzehe(n) schälen.

Eine Hand Brokkoliröschen zurückbehalten, den Rest mit der Knoblauchzehe, den gerösteten Walnüssen, 1 TL Zitronensaft und 2 EL natives Olivenöl extra in einen hohen, schmalen Mixbecher geben und alles mit dem Stabmixer sehr fein pürieren. 2 EL italienischer Hartkäse, gerieben (z.B. Grana Padano von San Fabio) mit einem Löffel unter die Paste ziehen und alles mit Salz & Pfeffer abschmecken.

250 g Gnocchi (z.B. San Fabio) in reichlich kochendem, gesalzenem Wasser nach Packungsanleitung (ca. 5 Minuten) garen. Wasser abgießen.

5 Kirschtomaten  waschen und halbieren.

Brokkoli-Strunk schälen, das holzige Endstück abschneiden, den knackigen Teil in sehr feine Würfel schneiden, in 2 EL natives Olivenöl extra in einer kleinen Pfanne 3 Minuten scharf anbraten, in der letzten Minute die Tomatenhälften und die zurückbehaltenen Brokoliröschen hinzufügen, mit Salz & Pfeffer würzen.

Pfanne vom Herd nehmen und Gnocchi sowie das Brokkolipesto hinzugeben, alles vorsichtig mit einem Holzlöffel mischen und auf einem Teller oder in einer Schale servieren.

Portionen

Gnocchi mit nussig-würzigem Brokkoli-Pesto

Ein Pesto aus Brokkoli statt Basilikum? Yes, schmeckt richtig gut – vorallem mit unseren praktischen, kleinen Kartoffelnocken.

25 Min.
Vorbereitung
25 Min.
Gesamtzeit
mittel
Aufwand

Zutaten

Portionen
150 g Brokkoli, frisch (alternativ: TK, z.B. Greenland)
3 Walnusskern-Hälften
1 kleine Knoblauchzehe(n)
1 TL Zitronensaft
2 EL natives Olivenöl extra
2 EL italienischer Hartkäse, gerieben (z.B. Grana Padano von San Fabio)
250 g Gnocchi (z.B. San Fabio)
5 Kirschtomaten
2 EL natives Olivenöl extra
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Bring' etwas Wasser mit einer Prise Salz in einem Topf zum Kochen.

Jetzt wäschst du deinen Brokkoli und schneidest die hübschen, kleinen Röschen ab. Den plumpen Strunk bitte aufheben, den verarbeitest du gleich noch – ja, auch den kann man essen. Die Röschen in das kochende Wasser geben und ca. 5 Min. bei geschlossenem Deckel dünsten. Dann z.B. mit einer Schaumkelle aus dem Wasser fischen und auf einen Teller legen, dort können sie etwas abkühlen.

Jetzt hast du Zeit die Walnusskern-Hälften in einer kleinen, beschichteten Pfanne ohne Fett ca. 4 Min. zu rösten, dabei einmal wenden. 

Für die Gnocchi reichlich Wasser aufsetzen, Salz hinzufügen und zum Kochen bringen.

Knoblauchzehe schälen, das Kleinschneiden kannst du dir sparen. 

Die schönsten Brokkoli-Röschen hebst du auf, der Rest landet mit der Knoblauchzehe, den gerösteten Walnüssen, Zitronensaft und Olivenöl in einem hohen, schmalen Mixbecher. Die leckeren Zutaten mit deinem Stabmixer sehr fein pürieren. 

Den geriebenen Hartkäse ziehst du mit einem Löffel unter und schmeckst dein Pesto jetzt mit Salz und Pfeffer ab. 

Gnocchi in dem kochenden Wasser nach Angaben auf der Packung garen, dann abgießen. 

Kirschtomaten waschen und halbieren.

Jetzt kommen wir zum Brokkoli-Strunk: Du schälst ihn und schneidest das holzige Endstück ab. Was bleibt ist der knackige Teil, den schneidest du in sehr feine Würfel. Diese in Olivenöl in einer kleinen Pfanne ca. 3 Min. scharf anbraten, in der letzten Minute die Tomatenhälften und die hübschen Brokkoli-Röschen hinzufügen, alles mit Salz und Pfeffer würzen. 

Jetzt kannst du die Pfanne vom Herd nehmen und Gnocchi sowie das Brokkoli-Pesto hinzugeben. Alles vorsichtig mit einem Holzlöffel mischen und auf einem Teller servieren. Lecker!

Nährwerte pro Portion:
810
Kcal.
20 g
Eiweiß
39 g
Fett
58 g
KH

Das könnte dich interessieren: