Geschnetzeltes mit Apfel und Nudeln

Die asiatische Version des Klassikers mit Schweinefilet!  

25 Min.
Vorbereitung
50 Min.
Gesamtzeit
mittel
Aufwand

Zutaten

Portionen
125 g Schweinefilet
0.75 cm Ingwer
0.5 Knoblauchzehe(n)
0.25 Schalotte(n)
0.5 Frühlingszwiebel(n)
50 g Bandnudeln
0.5 Apfel
1.5 EL Sojaöl
0.25 TL Currypulver
1 EL Limettensaft
0.5 Sojasoße
Pfeffer
Cayennepfeffer
1 Stängel Koriandergrün, zum Garnieren

Zubereitung

Das Fleisch trocken tupfen und in 1 cm dünne  Scheiben schneiden. Den Ingwer und Knoblauch schälen und beides fein hacken oder reiben. Die Schalotte schälen und grob hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Röllchen schneiden. Den Koriander abbrausen und trocken schütteln. Die Bandnudeln nach Packungsangabe bissfest garen. Die Äpfel waschen, vierteln, das Kernhaus entfernen und das Fruchtfleisch in schmale Spalten schneiden.

In einer großen Pfanne 3 EL Öl erhitzen und das Fleisch darin auf beiden Seiten kurz anbraten.  Herausnehmen und warm stellen. 2 EL Öl erhitzen und die Äpfel darin kurz anbraten. Die Frühlingszwiebeln zugeben und unterschwenken, dann aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Das restliche Öl in die Pfanne geben und Knoblauch, Ingwer und Schalotten darin glasig schwitzen. Den Curry zufügen und kurz mit anschwitzen, mit Limettensaft und Sojasauce aufgießen, mit Pfeffer und Cayennepfeffer würzen und abschmecken. Alles kurz aufkochen, dann vom Herd ziehen, das Fleisch wieder zugeben und darin wenden.

Die Nudeln abgießen, kurz abtropfen lassen und auf Teller verteilen. Mit den Äpfeln und dem Fleisch belegen und mit Korianderblättchen garniert servieren. Nach Belieben Sojasauce dazu reichen.

Nährwerte pro Portion:
642
Kcal.
30 g
Eiweiß
31 g
Fett
57 g
KH

Das könnte dich interessieren: