Das alles benötigst du für unsere deftige Zwiebelsuppe.

150 g Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. 0,5 Knoblauchzehe(n) schälen und fein hacken.

0,5 EL Butter in einem Topf schmelzen und Zwiebelstreifen sowie den Knoblauch darin glasig dünsten. 1 TL Mehl darüberstäuben, verrühren und das Ganze für weitere 5 Min. anschwitzen. Mit 30 ml Weißwein ablöschen, 250 ml klare Rinderbrühe (z.B. Aromico) und 1 Lorbeerblatt (-blätter) hinzufügen. Bei schräg aufgelegtem Deckel und kleiner Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen. 

In der Zwischenzeit den Backofen auf 220 °C (Grillfunktion) vorheizen. 0,5 Scheibe(n) Weizenmischbrot (z.B. Bäckerkrönung) auf dem Rost von beiden Seiten anrösten.

40 g Emmentaler grob reiben.

Lorbeerblätter entfernen und Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Suppe in ofenfeste Suppentassen oder -schalen füllen, mit den gerösteten Brotscheiben belegen und mit dem Käse bestreuen.

Die gefüllten Suppenschalen in den Ofen stellen und den Käse ca. 5 Min. schmelzen und goldbraun werden lassen.

Die Suppenschalen vorsichtig aus dem Ofen nehmen, mit je 1 Msp. Kümmel bestreuen und sofort servieren.

Portionen

Deftige Zwiebelsuppe

Die Zwiebel gehört ja eigentlich zu den ganz gewöhnlichen Grundzutaten, mit dieser Suppe machst du sie allerdings zum Star! Unglaublich, wie gut eine Brühe schmecken kann!

Veggie
30 Min.
Arbeitszeit
30 Min.
Gesamtzeit
leicht
Aufwand

Recipe

Zutaten

Portionen
150 g Zwiebeln
0,5 Knoblauchzehe(n)
0,5 EL Butter
1 TL Mehl
30 ml Weißwein
250 ml klare Rinderbrühe (z.B. Aromico)
1 Lorbeerblatt (-blätter)
0,5 Scheibe(n) Weizenmischbrot (z.B. Bäckerkrönung)
40 g Emmentaler
Salz & Pfeffer
1 Msp. ganze Kümmelsamen

Zubereitung

Step Title 1

Du startest mit der Hauptdarstellerin – der Zwiebel. Schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Wie das auch völlig ohne Tränen klappt erfährst du hier.

Step Title 2

Schäle auch den Knoblauch und hacke ihn dann fein. Auch dafür haben wir einen kleinen Trick.

Step Title 3

Erhitze nun die Butter in einem Topf bei mittlerer Temperatur. Wenn die Butter geschmolzen ist, gibst du die feinen Zwiebelstreifen und den Knoblauch hinzu und dünstest alles glasig. Mehl darüberstäuben, alles umrühren und für weitere 5 Min. anschwitzen.

Step Title 4

Mit dem Weißwein ablöschen. Auch die Fleischbrühe und das Lorbeerblatt kannst du nun hineingeben. Bei schräg aufgelegtem Deckel und kleiner Hitze lässt du das Süppchen für ca. 20 Min. köcheln.

Step Title 5

In der Zwischenzeit den Backofen auf 220 °C (Grillfunktion) einstellen. Die Brotscheiben legst du auf den Backofenrost und lässt sie von beiden Seiten goldbraun werden.

Step Title 6

Den Käse grob reiben.

Step Title 7

Die Lorbeerblätter aus der Zwiebelsuppe fischen, bevor du sie perfekt mit Salz und Pfeffer abschmeckst und auf ofenfeste Suppentassen oder -schalen verteilst. Die gerösteten Brotscheiben legst du obendrauf und bestreust sie mit dem Käse. Ab in den Ofen und für ca. 5 Min. gratinieren, bis der Käse geschmolzen und goldbraun ist.

Step Title 8

Die Suppenschalen vorsichtig aus dem Ofen nehmen, mit Kümmel bestreuen und sofort servieren.

Nährwerte pro Portion:
335
Kcal.
15 g
Eiweiß
18 g
Fett
22 g
KH

Das könnte dich interessieren:

Modal Headline