Das alles benötigst du für unsere Ofenkartoffel mit Kräuterquark.

1 große mehligkochende Kartoffel(n) (à 300 g) waschen, trocknen und die Schale kreuzweise einritzen.

Mit der eingeritzten Schale nach oben auf Alufolie platzieren und je 10 g Butter darauf verteilen.

Im auf 225 °C (Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Backofen für ca. 50 Min. backen – auf dem Ofenrost auf mittlerer Schiene.

Filling: 
0,25 Zwiebel(n) schälen und fein würfeln.
1 Gewürzgurke klein schneiden. 
150 g Kräuterquark (40 % Fettgehalt) (z.B. Elite) und 2 EL Joghurt natur mit Zwiebeln, Gurken, 1 TL flüssiger Honig (z.B. Naturgut) und 1 TL Zitronensaft, frisch gepresst aufschlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Toppings: 
3 Cocktailtomaten waschen und vierteln. 
0,25 Bund Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden.

Fertig gegarte Folienkartoffeln auf Tellern verteilen. Aluverpackung vorsichtig öffnen und die heißen Knollen mit einem Messer längs einschneiden. Kartoffeln so zusammendrücken, dass sich der Schnitt leicht öffnet. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuterquark und dann Tomatenviertel sowie Schnittlauchröllchen obenauf verteilen.

Und fertig ist die noch dampfende Ofenkartoffel mit selbstgemachtem Quark.

Portionen

Dampfende Ofenkartoffeln

Wir feiern die Baked Potatoes, weil sie so lecker und so easy zu machen sind. Ab in den Ofen und in der Zwischenzeit alles andere erledigen – Toppings fertig machen, Tisch denken, relaxen … so was eben.

15 Min.
Arbeitszeit
60 Min.
Gesamtzeit
leicht
Aufwand

Recipe

Zutaten

Portionen
1 große mehligkochende Kartoffel(n) (à 300 g)
10 g Butter
0,25 Zwiebel(n)
1 Gewürzgurke
150 g Kräuterquark (40 % Fettgehalt) (z.B. Elite)
2 EL Joghurt natur
1 TL flüssiger Honig (z.B. Naturgut)
1 TL Zitronensaft, frisch gepresst
Salz & Pfeffer
3 Cocktailtomaten
0,25 Bund Schnittlauch

Zubereitung

Step Title 1

Für die Folienkartoffeln heizt du den Backofen auf 225 °C (Ober-/Unterhitze) vor.

Step Title 2

Danach wäschst du die Kartoffeln gründlich, reibst sie gut trocken und schneidest die Schale an einer Seite kreuzweise ein. Bereite pro Kartoffel ein passendes Stück Alufolie vor. Die Kartoffeln mit der eingeritzten Schale nach oben darauf platzieren und je ein kleines Stückchen Butter auf das Kreuz legen. Kartoffeln perfekt in die Folie einwickeln. Das Backofengitter auf die mittlere Schiene schieben und die Kartoffeln darauf ca. 50 Min. backen.

Step Title 3

Jetzt hast du viel Zeit für den Dip. Dafür musst du nun Zwiebeln schälen und sehr fein würfeln. Wie du das ohen Tränen schaffst, zeigen wir dir hier.

Step Title 4

Gewürzgurke ebenfalls in super kleine Stückchen schneiden bzw. hacken.

Step Title 5

Kräuterquark und Joghurt in eine Schüssel geben und mit Zwiebeln, Gurke, Honig und Zitronensaft aufschlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Step Title 6

Für etwas mehr Frische und Farbe schneidest du jetzt die gewaschenen Tomaten in Viertel und den Schnittlauch in kleine Röllchen. Das Topping wird also rot und grün.

Step Title 7

Fertig gegarte Folienkartoffeln auf Tellern oder ganz rustikal auf Brettchen verteilen. Aluverpackung vorsichtig öffnen und die heißen Erdäpfel mit einem Messer längs einschneiden. Kartoffeln so zusammendrücken, dass sich der Schnitt leicht öffnet. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Step Title 8

Auf jede Kartoffel gibst du eine ordentliche Portion Kräuterquark. Und obenauf drapierst du noch Tomatenviertel und Schnittlauchröllchen.

Nährwerte pro Portion:
568
Kcal.
24 g
Eiweiß
27 g
Fett
50 g
KH

Das könnte dich interessieren:

Modal Headline