Recipe

Zutaten

Brandteig:
100 g Wasser
30 ml Milch, 3,5%
30 g Butter
80 g Weizenmehl
20 g Speisestärke
3 Eier, Größe M
2 Messerspitzen Backpulver
Backpapier, Spritzbeutel
Buttercreme:
250 g Butter
1 Pck. Vanillepuddingpulver
80 g Zucker
500 ml Milch
20 g Puderzucker
Frischhaltefolie, Spritzbeutel

Zubereitung

Brandteig:

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 Grad, Umluft: 180 Grad).

Step Title 2

Wasser und Milch mit der Butter in einem Topf aufkochen. Mehl und Stärke mischen, in den Topf geben und mit einem Kochlöffel zu einem Kloß rühren. Mindestens 1 bis 2 Minuten weiter erhitzen. Dann in eine Rührschüssel geben und kurz abkühlen lassen

Step Title 3

Die Eier nacheinander mit einem Mixer mit Knethaken unterarbeiten. Der Teig muss glänzen und als Spitzen an den Knethaken hängen bleiben. Dann erst das Backpulver unterrühren. Den Teig in einen Spritzbeutel mit größerer Sterntülle geben.

Step Title 4

Backblech mit Backpapier belegen und etwa 7 cm Teig-Streifen auf das Backpapier  spritzen. Im unteren Drittel des Backofens ca. 20 Minuten backen (Ofentür währenddessen geschlossen halten).

Nach dem Backen sofort die Deckel der Butterfinger abschneiden. Gebäck erkalten lassen.

Buttercreme:

Das Puddingpulver mit Zucker mischen und mit 7 EL Milch verühren.

Restliche Milch aufkochen, Topf vom Herd nehmen und das angerührte Pulver zugeben und mit einem Schneebesen verrühren, bei mittlerer Hitze unter Rühren den Pudding kurz köcheln lassen. In eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen.

Step Title 6

Butter mit einem Mixer mit Rührbesen glatt rühren, dann den Pudding nach und nach zugeben und zu einer glatten Creme aufschlagen.

Step Title 7

In einen Spritzbeutel mit mittlerer Sterntülle füllen und die unteren Hälften der Butterfinger ausspritzen. Deckel wieder auflegen. Mit Puderzucker bestreuen.

DIE BUTTER GANG

Ohne Butter geht nicht mehr

Die Tänzer um Alessia, Lina und Julian waren bis vor kurzem noch eine sehr professionelle Tanzgruppe. Doch das änderte sich, als sie zusammen die PENNY Butter entdeckten. Seitdem schlägt ihr Herz nur noch dafür. Und Tanzen ist lediglich ein Hobby. Doch das können sie immer noch gut. Denn sie haben den Rhythmus im Blut – und die Butter auf dem Brot. Ihre Moves sind so smooth wie die streichzarte PENNY Butter selbst. Und sie treffen sich fast jeden Tag, um zu dancen, zu PENNY zu gehen und Butter zu genießen.

Noch mehr für alle Penny Fans:

Verwandte Rezepte