All diese Zutaten benötigst du für unser deftiges Bratwurst-Sandwich.

50 ml Wasser, 30 ml Tafelessig, 0,25 TL Salz und 1 TL Zucker einmal aufkochen.

0,5 rote Zwiebel(n) schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden oder hobeln.

Zwiebeln in den kochenden Sud geben und die Herdplatte ausstellen. Die Zwiebeln ca. 10 Min. ziehen und dabei abkühlen lassen.

Zwiebeln aus dem Sud nehmen und in einem Sieb abtropfen lassen.

1 Baguette-Aufbackbrötchen nach Packungsanweisung aufbacken und etwas abkühlen lassen.

1 EL Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und 3 Nürnberger Rostbratwürstchen darin von allen Seiten knusprig braun braten.

Baguettebrötchen aufschneiden und alle vier Hälften großzügig mit 2 EL Remoulade bestreichen.

2 Blätter Romana-Salat waschen, trocken schütteln und in Streifen schneiden.

Untere Brötchenhälften mit Salat belegen.

Darauf Rostbratwürstchen und die süß-sauren Zwiebeln fair verteilen, Brötchen zuklappen und die Bratwurst-Sandwichs noch warm essen.

Portionen

Bratwurst-Sandwich

Wieso ein Wurstbrot essen, wenn man auch ein Bratwurst-Sandwich haben kann? Die rosa Zwiebeln sorgen für den letzten Schliff und dann heißt es: Mund groß auf und reinbeißen! Deftiger und leckerer geht’s nicht!

20 Min.
Arbeitszeit
30 Min.
Gesamtzeit
leicht
Aufwand

Recipe

Zutaten

Portionen
50 ml Wasser
30 ml Tafelessig
0,25 TL Salz
1 TL Zucker
0,5 rote Zwiebel(n)
1 Baguette-Aufbackbrötchen
1 EL Sonnenblumenöl
3 Nürnberger Rostbratwürstchen
2 Blätter Romana-Salat
2 EL Remoulade

Zubereitung

Step Title 1

Wasser, Tafelessig, Salz und Zucker mischst du in einem kleinen Topf und lässt alles einmal aufkochen.

Step Title 2

Währenddessen schälst du die Zwiebeln und schneidest sie mit einem scharfen Messer in hauchdünne Scheiben – wenn du einen Küchenhobel besitzt, ist jetzt der Zeitpunkt, ihn einzusetzen. Gib die Zwiebeln in den kochenden Sud. Herd ausstellen und die Zwiebeln ca. 10 Min. ziehen und dabei abkühlen lassen. Dann herausnehmen und im Sieb oder auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Step Title 3

Die Wartezeit wird genutzt: Die Baguettebrötchen backst du nach Packungsanweisung im Ofen auf – dann etwas abkühlen lassen.

Step Title 4

Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Rostbratwürstchen darin bei mittlerer Hitze von allen Seiten knusprig braun anbraten.

Step Title 5

Salatblätter waschen und gut trocken tupfen oder schütteln. In grobe Streifen schneiden.

Step Title 6

Endspurt: Baguettebrötchen aufschneiden und alle Hälften großzügig mit der würzigen Remoulade bestreichen.

Step Title 7

Die unteren Hälften belegst du mit dem knackigen Salat.

Step Title 8

Darauf verteilst du jetzt die Rostbratwürstchen und die gut abgetropften Zwiebeln. Brötchen zuklappen und fertig sind deine Bratwurst-Sandwiches.

Tipp: Die süß-sauren Zwiebeln halten sich im Kühlschrank gut abgedeckt ca. 1 Woche. Sie schmecken zu Käse- und Wurstbroten oder zu vielen Fleischgerichten.

Nährwerte
733
Kcal.
16 g
Eiweiß
53 g
Fett
42 g
KH

Das könnte dich interessieren:

Modal Headline