Biskuitrolle mit Erdbeer-Sahne-Füllung

Diese Erdbeer-Sahne-Rolle ist jede Minute und jede Arbeit wert! Ein gerollter Sommertraum für Tortenfans.

20 Min.
Vorbereitung
30 Min.
Gesamtzeit
mittel
Aufwand

Zutaten

5 Eier (Größe M)
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise Salz
125 g Zucker
120 g Weizenmehl Type 405
1 TL Backpulver
500 g Erdbeeren
400 g Sahne
2 Pck. Sahnefest
50 g Zucker
150 g Erdbeerkonfitüre (z.B. Naturgut)
2 EL Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Stelle am besten alle deine Zutaten und Küchengeräte parat: Zuerst die Geschirrtücher mit etwas Wasser anfeuchten, auswringen und auf einer freien Arbeitsfläche ausbreiten. Dann das Backblech mit Backpapier belegen und den Backofen auf 200 °C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen.

Für den Biskuitteig werden die Eigelbe und Eiweiß kurz und schmerzlos voneinander getrennt.

Tipp: Hier erfährst du drei Tricks, wie du das machen kannst.

Das Eiweiß schlägst du mit deinem Handmixer steif, dabei lässt du den Vanillinzucker und das Salz sanft einrieseln.

Tipp: Auch dafür haben wir einen Tipp für dich. Den findest du hier

Eigelbe und Zucker mit dem Handrührgerät zu einer schaumigen, hellgelben Masse verrühren, das dauert schon mal 1 Min. – dann den Eischnee unterziehen. 

Mehl und Backpulver mischen, über die Ei-Creme sieben und mit einem Rührlöffel vorsichtig unterziehen. Hier bitte auf hastige Rühr-Bewegungen verzichten – nur so bleiben die Luftbläschen im Teig erhalten und der Biskuitteig wird später locker und fluffig.

Den Teig lässt du nun auf das Backpapier fließen, gleichmäßig verstreichen und im vorgeheizten Backofen ca.10 Min. goldgelb backen.

Test: Drückst du vorsichtig mit deinem Zeigefinger auf die Mitte des Teigs, sollte er sich elastisch anfühlen. 

Während der Teig vor sich hin backt, nutzt du die Zeit, um die Füllung vorzubereiten. Hierfür die noch ganzen Erdbeeren im Wasserbad schwenken, abtropfen lassen, dann erst die grünen Blättchen entfernen und die empfindlichen Früchte in Würfel schneiden. 

Mittlerweile müsste deine Biskuitplatte fertig sein, nimm sie aus dem Ofen und zieh' sie samt Papier auf das eine feuchte Geschirrtuch. Dann legst du das zweite feuchte Tuch obenauf und lässt den Boden abkühlen.  

Deine Sahne schlägst du derweil ordentlich steif, das Sahnefest hilft dir dabei. Zucker in die steife Sahne rühren.

Abgekühlten Biskuitteig entblößen, heißt das Handtuch entfernen. Gleichmäßig mit Erdbeerkonfitüre, anschließend mit der Sahne bestreichen. Erdbeerstücke darauf verteilen. Lass an allen Seiten einen kleinen Rand frei. Dann: Roll on! Die Biskuitplatte rollst du nun auf. Ganz langsam! Die Füllung soll schließlich nicht raus quetschen.

Achtung: Das Backpapier klebt ja noch an der Unterseite, ziehe es nach und nach vorsichtig beim Rollen ab! Sollte es sich nicht gut lösen, dann musst du es etwas mit Wasser anfeuchten, nimm dafür einen Lappen zur Hilfe.

Ränder nach Belieben abschneiden und begradigen. Leg die Rolle mit der „Nahtstelle“ nach unten auf eine Tortenplatte. Anschließend mit gesiebtem Puderzucker berieseln.

Klar, du kannst sofort zuschlagen, es wird dir schmecken! Damit die Rolle aber die optimale Form behält und der Teig etwas durchzieht, ist es auch super, wenn sie vorm Anschneiden ein paar Stunden im Kühlschrank ruhen kann. 

Tipp: Wenn Du etwas steife Sahne und ein paar Erdbeeren zurück behältst, kannst du die Rolle obenauf noch hübsch garnieren.

Nährwerte pro Portion:
344
Kcal.
5 g
Eiweiß
15 g
Fett
44 g
KH

Das könnte dich interessieren: