All diese Zutaten benötigst du für unsere herzhaften Bio-Gemüse-Pfannkuchen.

150 g Bio-Naturjoghurt (3,8 %) (z.B. Naturgut) mit 1 EL Bio-italienische Kräuter (TK) (z.B. Naturgut) sowie Salz, Pfeffer und 1 Spritzer Bio-Zitronenwürze (z.B. Naturgut) verrühren. Im Kühlschrank ca. 10 Min. ziehen lassen.

Für den Pfannkuchenteig 1 Ei (z.B. Respeggt), 50 g Bio-Weizenmehl Type 550 (z.B. Naturgut), 125 ml Bio-Vollmilch (z.B. Naturgut)0,5 TL Bio-Kurkuma, gemahlen (z.B. Naturgut) sowie je 1 kräftige Prise Salz und Pfeffer gründlich mit einem Schneebesen verrühren.

Bei Zimmertemperatur abgedeckt ca. 10 Min. ruhen lassen.

In der Zwischenzeit 2 EL Bio-Rapskernöl (z.B. Naturgut) in einer großen Pfanne (24 cm Ø) erhitzen und darin 125 g Bio-Gemüsepfanne französische Art (z.B. Naturgut) bei mittlerer Hitze für etwa 5 Min. andünsten. Dabei ab und zu wenden.

Gemüsemischung mit je 1 Prise Salz, Pfeffer und 0,5 TL Bio-Kurkuma, gemahlen (z.B. Naturgut) würzen. 125 g Gemüse aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen, den Rest gleichmäßig in der Pfanne verteilen.

Pfannkuchenteig umrühren und ein Paar Kellen über die Gemüsemischung geben. Dann ca. 5 Min. stocken lassen. 

Wenn der Pfannkuchen unten Farbe bekommt und oben noch leicht flüssig ist, stürzt du ihn auf einen großen, flachen Teller.

2 EL Rapskernöl in die Pfanne geben und den Pfannkuchen zurück in die Pfanne gleiten lassen.

Gemüse-Pfannkuchen von der anderen Seite braten, bis er goldbraun ist.

Pfannkuchen auf einen Teller geben und warm stellen. Restliches Gemüse zurück in die Pfanne geben und erhitzen. Restlichen Pfannkuchenteig darübergießen und genauso verfahren wie beim ersten Durchgang.

Pfannkuchen mit dem Kräuter-Dip servieren.

Portionen

Bio-Gemüse-Pfannkuchen

Pfannkuchen sind doch sowieso der Knaller, mit dem Gemüse sogar ein echter Hit! Und mit dem leckeren Bio-Gemüse aus dem Froster ist das geniale Essen super schnell gemacht.

30 Min.
Vorbereitung
30 Min.
Gesamtzeit
leicht
Aufwand

Zutaten

Portionen
150 g Bio-Naturjoghurt (3,8 %) (z.B. Naturgut)
1 EL Bio-italienische Kräuter (TK) (z.B. Naturgut)
Salz & Pfeffer
1 Spritzer Bio-Zitronenwürze (z.B. Naturgut)
1 Ei (z.B. Respeggt)
50 g Bio-Weizenmehl Type 550 (z.B. Naturgut)
125 ml Bio-Vollmilch (z.B. Naturgut)
0,5 TL Bio-Kurkuma, gemahlen (z.B. Naturgut)
2 EL Bio-Rapskernöl (z.B. Naturgut)
125 g Bio-Gemüsepfanne französische Art (z.B. Naturgut)

Zubereitung

Für den schnellen Dip verrührst du den Joghurt mit den italienischen Kräutern. Dann nur noch mit Salz, Pfeffer und Zitronenwürze geschmacklich vollenden. Bis das Essen fertig ist, darf er im Kühlschrank ziehen.

Für den Pfannkuchenteig verrührst du Eier, Mehl, Milch, die Hälfte des Kurkumas, Salz und Pfeffer gründlich mit einem Schneebesen – gib dir Mühe, Klümpchen sind nicht erwünscht! Der Teig darf nun bei Zimmertemperatur abgedeckt etwa 10 Min. ruhen.

In der Zwischenzeit kommt die große Pfanne auf den Herd. Darin erhitzt du die Hälfte des Rapskernöls. TK-Gemüse zugeben und bei mittlerer Hitze für etwa 5 Min. garen. Umrühren nicht vergessen!

Dann die Gemüsemischung nur noch mit Salz, Pfeffer und dem restlichen Kurkuma würzen. Teile das Gemüse in Portionen auf. Verteile die Menge für 1 Portion gleichmäßig in der Pfanne, den Rest gibst du z.B. auf einen Teller.

Pfannkuchenteig noch einmal durchrühren und dann die aufgeteilte Menge für 1 Person über die Gemüsemischung gießen. Danach ca. 5 Min. stocken lassen. Wenn der Pfannkuchen unten Farbe bekommt, oben aber noch noch leicht flüssig ist, stürzt du ihn auf einen großen Teller.

Noch etwas Öl in die heiße Pfanne geben und schwupps: Pfannkuchen wieder hineingleiten lassen. Noch wenige Minuten braten, bis auch die zweite Seite goldbraun ist. Pfannkuchen auf einen Teller geben und warm stellen.

Wieder 1 Portion Gemüse in die Pfanne geben, Pfannkuchenteig darübergießen und genauso verfahren wie beim ersten Durchlauf. Nach und nach alle Pfannkuchen auf diese Weise backen.

Gemüse-Pfannkuchen auf Tellern anrichten und mit dem Kräuter-Dip servieren.

Näherwerte
696
Kcal.
24 g
Eiweiß
37 g
Fett
59 g
KH

Das könnte dich interessieren: