All diese Zutaten benötigst du für unsere Grünen Spargel-Zigarren.

4 Stangen grüner Spargel waschen, das untere Drittel schälen, die holzigen Enden abschneiden.

Stangen für ca. 2 Min. in kochendes, gesalzenes Wasser geben.

In Eiswasser abschrecken und auf einem Geschirrtuch abtropfen lassen.

Fertig-Blätterteig aus dem Kühlregal (z.B. Penny Ready) in ca. 2 cm dicke Streifen schneiden.

2 Scheiben magerer Speck längs halbieren, die Streifen lang ziehen und je einen um eine Spargelstange wickeln: von oben nach unten und richtig schön fest. Vorsichtig ablegen. Spargelspitzen dabei herausschauen lassen.

Teigstreifen von evtl. anhaftendem Backpapier lösen und von oben nach unten um den Spargel wickeln. Teig-Enden festdrücken.

Blätterteigstangen mit etwas Abstand auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.

1 Eigelb(e) mit einem Schuss Wasser verquirlen.

Stangen mit dem Eigelb bestreichen und mit 20 g geriebener Grana Padano (z.B. San Fabio) bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft) ca. 15 Min. backen, bis sie goldbraun und knusprig sind.

Die Spargel-Zigarren fein drapiert oder gestapelt servieren. Dazu reichst du 50 g Aufstrich – Toscana oder Paprika-Chili (z.B. Naturgut).

Portionen

Spargel-Zigarren

Was für ein genialer Snack! Praktisch, super lecker und ein echter Hingucker! Grüne Spargelstangen in knusprigem Blätterteig. Speck kann, muss aber nicht. Dazu ein leckerer Dip - so schnell ist das Genuss-Erlebnis fertig.

20 Min.
Vorbereitung
35 Min.
Gesamtzeit
mittel
Aufwand

Zutaten

Portionen
Salz
4 Stangen grüner Spargel
4 Eiswürfel
69 g fertiger Blätterteig aus dem Kühlregal (z.B. Penny Ready)
2 Scheiben magerer Speck
1 Eigelb(e)
20 g geriebener Grana Padano (z.B. San Fabio)
50 g Aufstrich – Toscana oder Paprika-Chili (z.B. Naturgut)

Zubereitung

In einem großen Topf bringst du etwas Wasser zum Kochen. Salz hinzufügen.

Gute Nachricht! Vom grünen Spargel musst du nur das untere Drittel schälen. Schneide dann noch die holzigen Enden ab. Gib die Stangen ins kochende Wasser und stell dir eine Schüssel mit Eiswasser (Eiswürfel in kaltem Leitungswasser) bereit. Schon nach ca. 2 Min. holst du die Stangen aus dem Topf und dann ab ins kalte Nass. Kalten Spargel auf einem Geschirrtuch abtropfen lassen.

Jetzt folgen diese Handgriffe: Blech mit Backpapier auslegen. Backofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen. Eigelbe mit einem Schuss Wasser verquirlen.

Blätterteig aus der Packung nehmen, auf der Arbeitsfläche ausbreiten und mit einem scharfen Messer in 4 ca. 2 cm dicke Streifen schneiden.

Speckscheiben längs halbieren, die Streifen lang ziehen und je einen um eine Spargelstange wickeln: von oben nach unten und richtig schön fest. Hübsch ist es, wenn die Spargelspitzen noch herausschauen. Vorsichtig ablegen.

Jetzt sind die Teigstreifen dran: Löse sie von dem evtl. anhaftenden Backpapier, wickle auch sie von oben nach unten um den Spargel und drücke die Teig-Enden fest. Evtl. kannst du auch Teig und Speck gleichzeitig wickeln! Probier es aus! Blätterteigstangen mit etwas Abstand zueinander auf dem Backpapier verteilen.

Mit flüssigem Eigelb bestreichen – mit Hilfe eines Küchenpinsels oder Löffels – und mit den Käseraspeln bestreuen. Ab in den Ofen und ca. 15 Min. backen, bis sie goldbraun und knusprig sind.

Die Spargel-Zigarren fein drapiert oder gestapelt servieren. Dazu reichst du den Aufstrich als leckeren Dip.

Tipp: Sie schmecken warm und kalt.

Nährwerte
675
Kcal.
23 g
Eiweiß
51 g
Fett
26 g
KH

Das könnte dich auch interessieren: