Teilnahmebedingungen für die Förderpenny-Aufrundungsmechanik

Die Penny-Nachhaltigkeitsarbeit hat sich in den vergangenen Jahren zunehmend sozialem und gesellschaftlichem Engagement zugewendet.

Besonderer Schwerpunkt ist die Förderung von Organisationen, die sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen.

Mit der Teilnahme am Förderpenny überlassen Sie Penny den Differenzbetrag zwischen dem Preis für Ihren Einkauf und dem auf den nächsten vollen 10-Cent-Betrag erhöhten Wert.

Kostet Ihr Einkauf 5.84 €, würden Penny 6 Cent zufließen. Kostet Ihr Einkauf 5.80 €, wären es 10 Cent.

Um am Förderpenny teilnehmen zu können, müssen Sie dies der Kassenkraft mit den Worten „Stimmt so“ oder ähnlichen Aussagen mitteilen. Dann wird der zu zahlende Betrag wie oben erläutert auf den nächsten vollen 10-Cent-Betrag erhöht. Das Restgeld erhalten Sie wie gewohnt zurück.

Penny wird diese Spenden sammeln und entscheiden, welchen gemeinnützigen Organisationen diese zugewendet werden. Diese Organisationen haben die zu Beginn erläuterten Anforderungen zu erfüllen. Dabei ist Penny bestrebt, möglichst solche Organisationen zu unterstützen, die in der regionalen Nachbarschaft Ihres Penny-Marktes die sozialen Aufgaben erfüllen. Den jeweiligen gemeinnützigen Empfänger der Spenden erfahren Sie im Penny-Markt oder auf penny.de. Ein Anspruch darauf, dass Ihre Spende einer bestimmten Organisation zukommt, besteht nicht.

Gemeinnützige Vereine und Organisationen bewerben sich mittels des Förderpenny-Wettbewerbs darum, am Förderpenny teilnehmen zu können und daraus Spenden zu erhalten. Alle Penny-Kunden können während der Abstimmungsphase des Förderpenny online für eine der vorausgewählten Organisationen aus der regionalen Nachbarschaft des jeweiligen Penny-Marktes abstimmen. Der oder die Gewinner erhalten dann im Rahmen des Förderpenny die Spendengelder.

Eine Spendenbescheinigung kann nicht ausgestellt werden.

Personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Für Payback-Kunden wird darauf hingewiesen, dass auf den gespendeten Differenzbetrag keine Payback-Punkte entfallen.

Verantwortlich für den Förderpenny ist die

PENNY Markt GmbH
Domstraße 20
50668 Köln
Tel.: 0221 149-0
Fax: 0221 149-9000

E-Mail-Adresse: kontakt@penny.de

 

Änderung/Einstellung des Förderpenny:

Penny behält sich das Recht vor, den Förderpenny einzustellen.

Penny ist darüber hinaus berechtigt, den Förderpenny abzubrechen oder auszusetzen, wenn

  • ein versuchter Missbrauch durch Manipulation festgestellt wird, oder
  • eine ordnungsgemäße Durchführung nicht mehr sichergestellt ist, z.B. bei Ausfall von Hard- oder Software, bei Programmfehlern, Computerviren oder bei nicht autorisierten Eingriffen von Dritten sowie mechanischen, technischen oder rechtlichen Problemen.

 

Unwirksamkeit einzelner Klauseln:

Sollte eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen unberührt.

Verbraucherschlichtung:

Hiermit informieren wir Sie darüber, dass die Penny-Markt GmbH nicht an Streitbeilegungsverfahren einer Verbraucherschlichtungsstelle teilnimmt und dazu auch nicht verpflichtet ist.

Modal Headline