Kindergruppe steht im Wald mit Papierfiguren

SPRUNGBRETT E.V.

Bad Mergentheim, Baden-Württemberg

Förderpenny Gewinner 2022

ZIEL DES PROJEKTS

Wir stärken die Rechte von Menschen mit Beeinträchtigung und setzen und für eine inklusive Gesellschaft ein.

Das Video wird von YouTube eingebettet. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

Uns ist es wichtig, Menschen mit Beeinträchtigung durch individuelle Förderung Möglichkeiten zum Lernen, zum Leben und zum Arbeiten zu eröffnen – wie sie andere Menschen auch haben. Die Entfaltung der Persönlichkeit im Rahmen der individuellen Möglichkeiten steht dabei im Vordergrund.

Sprungbrett e.V.
Visitenkarte des Vereins Sprungbrett e.V.

Das machen wir genau

Wir engagieren uns für Inklusion und die Rechte von Menschen mit Beeinträchtigung. Sprungbrett e.V. betreut, entlastet, berät und unterstützt Menschen mit Beeinträchtigung und deren Angehörige im Alltag. Wir bieten inklusive Kinderferien- und Kinderbetreuungsangebote, therapeutisches Reiten (HFP/PFP), inklusives Theater und wöchentlich stundenweise Gruppenangebote im Bereich Sport, Spiele und Kultur.

Interview

Was motiviert euch und wieso engagiert ihr euch?

Wir möchten die Selbstständigkeit und Alltagskompetenz fördern und das Selbstbewusstsein der Menschen mit Beeinträchtigungen stärken. Gleichzeitig möchten wir zu mehr Verständnis und selbstbestimmtem Leben in der Gesellschaft beitragen. Jeder Mensch soll wahrgenommen werden.

Wofür habt ihr die Förderpenny-Unterstützung eingesetzt?

Durch die Förderung konnten wir die Kosten der inklusiven Ferienbetreuung für die Eltern niedrig halten, sodass es finanziell für alle tragbar war. Zukünftig möchten wir weiterhin Eltern entlasten und unterstützen und auch Flüchtlingskinder aus der Ukraine mit in unsere Angebote einbeziehen.

Welche Aktivitäten mögen die Kinder am liebsten?

Die Kinder lieben alle Angebote rund um die Pferde und Ponys und auch die familienentlastenden Ferienprogramme und -betreuungen sind sehr beliebt.

Was möchtet ihr der Welt noch sagen?

Jeder Mensch hat ein Recht auf Teilhabe. Helft mit, dass dies eine Selbstverständlichkeit in unserer Gesellschaft wird!

Wie hat sich eure Arbeit durch die Corona-Pandemie verändert?

Die zunächst ungewohnten Hygienemaßnahmen wurden von allen Beteiligten gut aufgenommen und haben sich fest in den Therapieablauf etabliert. Der zusätzliche Aufwand seitens des Vereins ist aber enorm.

Weitere Gewinner