Vegane Pfannkuchen mit 4 Zutaten

Vegane Pfannkuchen aus 4 Zutaten mit Apfelmus.

Zutaten für ca. 4 Personen bzw. 12 Pfannkuchen (Ø ca. 12 cm)

Nährwerte pro Portion:
198 kcal | 828 kJ | 33 g K | 4 g F | 6 g E

Du brauchst:   

  • 120 g Dinkelmehl, Typ 630
  • 2 TL Leinsamen
  • 2 EL Zucker
  • 350 ml Haferdrink
  • Hitzebeständiges Pflanzenöl, z. B. Sonnenblumenöl 
  • Lieblingstopping, z. B. 370 ml Apfelmus oder Streichcreme 

Zubereitung

Zubereitungsdauer: 
15 Min. | 20 Min. Quellzeit

So geht's:

1 Mehl, Leinsamen und Zucker in einen hohen Rührbecher geben. Mit einem Pürierstab 350 ml Haferdrink einarbeiten, dabei darauf achten, dass im Teig keine Klümpchen mehr sind. Teig 20 Min. ruhen lassen. 

2 1 TL Pflanzenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen, 2 EL des Pfannkuchenteigs hineingeben und mit dem Löffelrücken zu einem runden Kreis verstreichen (Ø ca. 12 cm). Den Pfannkuchen bei mittlerer bis hoher Temperatur ca. 2 Min. backen, bis er eine goldbraune Farbe angenommen hat. Pfannkuchen vorsichtig wenden und auf der zweiten Seite fertig backen (1-2 Min.). Mit dem restlichen Teig genauso verfahren. 

3 Die Pfannkuchen mit deinem Lieblingstopping (z. B. Apfelmus) servieren.


Tipp: Für die, die das Apfelmus auch selbst zubereiten möchten: Vier säuerliche Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Äpfel mit 100 ml Apfelsaft in einem Topf bei geschlossenem Deckel kochen, bis sie weich sind. Alles in einen hohen Rührbecher umfüllen und mit einem Pürierstab mixen, bis das Apfelmus homogen ist.